Nach Osterferien: Kein Ninja-Pass mehr für Schüler

Nach den Osterferien gibt es keine Ausgabe des Ninja-Pass für Schüler mehr.
Nach den Osterferien gibt es keine Ausgabe des Ninja-Pass für Schüler mehr. ©APA/HERBERT NEUBAUER (Symbolbild)
Nach den Osterferien erfolgt laut dem Bildungsministerium keine Ausgabe des Ninja-Passes für Schüler mehr. Grund dafür: Die Reduktion der Corona-Schultests nach Ostern.

Das Dokument galt unter anderem auch als Eintrittskarte für jene Bereiche, in denen ein 3G-Nachweis verlangt wurde.

Schüler bekamen Stempel in Ninja-Pass

Bisher mussten die Schüler dreimal pro Woche einen Corona-Test für den Schulbesuch absolvieren. Dafür erhielten sie jeweils einen Stempel in den Pass, in dem auch eine Impfung vermerkt werden konnte. Mit dem vollständig abgestempelten Ninja-Pass durfte dann in der jeweiligen Woche (auch am Wochenende) etwa die Gastronomie besucht werden.

Aus für Ninja-Pass für Schüler steht bevor

Nach den Osterferien wird allerdings nur mehr einmal pro Woche getestet. Daher entfällt auch die Bestimmung in der Covid-19-Schulverordnung, wonach nur jene Schüler (und Lehrer) am Unterricht teilnehmen können, die einen "täglichen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr" (also Impfung, Genesungs- oder Testnachweis) erbringen. Gleichzeitig fehlen damit aber auch die Voraussetzungen, um den Pass auch quasi als Ticket für 3G-Bereiche zu verwenden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Nach Osterferien: Kein Ninja-Pass mehr für Schüler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen