Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

MOOONS eröffnet Pop-Up im Handwerk Restaurant in Wien-Neubau

MOOONS eröffnet ein Pop-Up im Handwerk Restaurant
MOOONS eröffnet ein Pop-Up im Handwerk Restaurant ©MOOONS
Spannende Kulinarik-News: Unter dem Motto „MOOONS meets HANDWERK Restaurant“ sorgt das MOOONS-Küchenteam ab dem 14. Februar im Rahmen eines Pop-Ups für kulinarische Furore im 7. Bezirk.
Spatenstich fürs MOOONS

Zu Gast im Handwerk Restaurant bietet sich für die Gäste die einmalige Möglichkeit, die zukünftige Abendkarte des mit Spannung erwarteten neuen Boutique-Hotels beim Wiener Hauptbahnhof kennenzulernen und vorab zu verkosten. Die Eröffnung des Hotels ist für Frühjahr 2020 geplant.

Handwerk Restaurant meets MOOONS

Im Handwerk Restaurant im 7. Wiener Gemeindebezirk ist der Name Programm: Bei der raffinierten Küchen-Linie mit traditionellen Klassikern und modernen Gerichten dreht sich alles um die Philosophie „hausgemacht“. Vom 14. bis zum 28. Februar wird dieses Konzept mit der internationalen Fusionsküche von MOOONS um eine weitere Facette reicher. Als Partner des im Frühjahr eröffnenden Boutique-Hotels bietet es für zwei Wochen ein exklusives Setting, um kreative Highlights der zukünftigen Abendkarte vorzustellen und zu servieren.

Internationale Fusionsküche mit hochwertigen lokalen Produkten


Bei den Gerichten stehen dabei vor allem die spannende Komposition der vielfältigen Zutaten sowie die Fusion verschiedener Küchen im Fokus: Das klassische Beef Tartar beispielsweise wird durch die Zugabe der japanischen Miso-Paste im Zeitgeist von morgen serviert, während beim Kichererbsencurry die traditionell in der asiatischen Küche häufig verwendete Kokosmilch mit den arabischen Komponenten Datteln und Rash el Hanout fusioniert wird.

„Mit unserem Konzept streben wir eine nachhaltige internationale Fusionsküche an, deren hohe Qualität aus dem durchdachten Mix lokaler, regionaler und internationaler Partner entsteht. Ein maßgeschneidertes kulinarisches Konzept wird ein fixer Bestandteil unseres Boutique-Hotels sein, mit dem wir in Wien neue Akzente setzen wollen“, erklärt Matthias Gamsriegler, General Manager des im Frühjahr eröffnenden MOOONS. Zu den bekannten Lieferanten der MOOONS-Küche gehören neben der Käserei Jumi, die ihre Produkte direkt aus dem Schweizer „Ämmitau“ (Emmental) nach Wien bringt, auch die berühmte Dampfbäckerei Öfferl sowie nachhaltige Fisch- und Fleischzulieferer aus dem Wiener Umland.

MOOONS: Neue Maßstäbe bei Design und Konzept

Das Hotelprojekt MOOONS, bei dem ARCOTEL das operative Hotelmanagement übernimmt, wurde gemeinsam von Bridge Group und Moser Architects ins Leben gerufen. Die Initiatoren haben sich das Ziel gesetzt, eine Hotelmarke zu schaffen, die in vielen Bereichen einen 5-Sterne-Anspruch erfüllt, aber dennoch leistbar ist. Durch die kosteneffiziente Entwicklung und Umsetzung des Konzeptes machen die Initiatoren Ausstattungs- und Designmerkmale der Luxusklasse für ein breites Publikum zugänglich und setzen so neue Akzente in der Hotelszene.

MOOONS umfasst 170 Zimmer und überzeugt durch eine klare, intelligente Architektur, kombiniert mit prägnantem Design, smarten Detaillösungen und ausgewählten Luxuselementen. Den Gästen steht ein eigenes Restaurant mit angrenzendem Gartenbereich, ein Fitnessstudio sowie eine Dachterrasse mit 360°-Blick über Wien zur Verfügung. Mit der zentralen Lage am neuen Hauptbahnhof Wien ist das Hotel zudem optimal an den öffentlichen Verkehr angebunden.

Das Konzept hinter MOOONS


MOOONS lässt sich nicht kategorisieren, sondern schafft eine neue Generation leistbarer Boutique-Hotels. Außergewöhnliches Design, ein aufregendes Gastronomiekonzept in Kombination mit smarten Ideen und das zu einem überraschend leistbaren Preis – dafür steht MOOONS. 170 Zimmer wird das erste MOOONS Hotel in Wien nach der Fertigstellung hinter einer außergewöhnlichen Fassade beherbergen. Im Hotel befinden sich ein eigenes Restaurant mit direkt anschließendem Gartenbereich sowie eine Dachterrasse mit spektakulärem Blick über Wien. Mit der zentralen Lage am neuen Hauptbahnhof Wien ist das Hotel optimal an den öffentlichen Verkehr angebunden und somit sowohl für Städte- als auch Businessreisende der ideale Standort.

Das Hotelprojekt MOOONS wurde gemeinsam von Bridge Group, vertreten durch Michael Davidson und Moser Architects, vertreten durch Arch. Dipl.-Ing. Marius Moser, ins Leben gerufen. Für das operative Hotelmanagement zeichnet die ARCOTEL Hotel AG verantwortlich. Das erste MOOONS in Wien soll der Prototyp für weitere Hotels in internationalen Großstädten sein. Vorsorglich ist die Marke MOOONS deshalb bereits weltweit patentiert.

Mehr zu MOOONS lesen Sie hier.

>>Mehr Kulinarik-News aus Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • MOOONS eröffnet Pop-Up im Handwerk Restaurant in Wien-Neubau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen