Mikl-Leitner (ÖVP) lädt zu Gesprächen: "Gemeinsam die besten Ideen sammeln"

Die Landeshauptfrau will den Stil des Miteinanders fortführen.
Die Landeshauptfrau will den Stil des Miteinanders fortführen. ©APA
Ab Donnerstag will Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) die Gespräche mit allen im Landtag vertretenen Parteien aufnehmen. Es sei ihr wichtig, gemeinsam die besten Ideen zu sammeln, um "noch mehr für Niederösterreich zu erreichen".
So hat Niederösterreich gewählt
"Ganz tiefe Dankbarkeit"

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wird nach der geschlagenen Niederösterreich-Wahl ab Donnerstag die Gespräche mit allen im Landtag vertretenen Parteien aufnehmen. Sie wolle dabei mit Partei- und Klubobleuten die jeweiligen inhaltlichen Positionen austauschen, teilte ihr Büro am Dienstag mit.

NÖ-Wahl: Mikl-Leitner lädt zu Gesprächen

Mikl-Leitner selbst betonte, dass sie den Stil des Miteinanders, für den sie – mit absoluter Mandatsmehrheit für die Volkspartei – “einen überwältigenden Vertrauensvorschuss” erhalten habe, fortführen möchte. Erster Schritt dabei seien die Gespräche ab Donnerstag. “Niemand hat ein Monopol auf die besten Ideen”, betonte die Landeshauptfrau. Es sei ihr daher wichtig, gemeinsam mit allen Parteien die besten Ideen zu sammeln, um “noch mehr für Niederösterreich zu erreichen”.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Landtagswahl Niederösterreich
  • Mikl-Leitner (ÖVP) lädt zu Gesprächen: "Gemeinsam die besten Ideen sammeln"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen