Messerattacke bei Streit zwischen Männern in Wien-Margareten

Ein 46-Jähriger attackierte im Streit einen anderen Mann mit einem Messer.
Ein 46-Jähriger attackierte im Streit einen anderen Mann mit einem Messer. ©dpa (Symbolbild)
In der Siebenbrunnenfeldgasse ist am Dienstagabend ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer der beiden zückte ein Messer und stach dem anderen damit in die Brust.

Laut Angaben der Polizei ist es am Dienstag gegen 20 Uhr aus vorerst unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Im Zuge des Streites dürfte ein 46-jähriger Mann dem Opfer einen Messerstich im Brustbereich zugefügt haben, bevor er sich ins Auto setzte und die Flucht ergriff.

Festnahme nach Messerattacke in Wien

“Das Opfer machte in einem nahegelegenen Lokal auf sich aufmerksam und wurde in Folge in ein Krankenhaus gebracht”, berichtet die Polizei. Der verletzte Mann ist außer Lebensgefahr. Auch der zunächst flüchtige Beschuldigte suchte im Laufe der Nacht wegen Messerschnitten ein Spital auf und wurde dort festgenommen.
Zurück zur Startseite von VIENNA.AT

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Messerattacke bei Streit zwischen Männern in Wien-Margareten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen