Mehr als 6.000 Euro mit gestohlenen Karten in Wien behoben

Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.
Dieser Mann wird von der Polizei gesucht. ©LPD Wien
Einer 34-jährigen Wienerin sind aus ihrem Postkasten Bankomat- und Kreditkarten gestohlen wurden. Mit diesen hat ein bislang unbekannter Täter mehr als 6.000 Euro vom Konto der Frau abgehoben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie die Polizei am Montag, den 5. Jänner 2015, berichtet, sind im Zeitraum zwischen dem 3. und dem 15. Oktober 2014 vom Geschäftskonto einer 34-jährigen Frau mehr als 6.000 Euro mit gestohlenen Karten behoben worden.

Bankomat- und Kreditkarten gestohlen

Die Bankomat- und Kreditkarten waren der Kontoinhaberin zuvor an ihre Wohnadresse in Wien Margareten zugestellt und dort aus dem Postfach gestohlen worden. Bisher durchgeführte Erhebungen nach den Beschuldigten verliefen negativ. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

Eine Übersicht über Straftaten in Wien bietet die “Crime Map Vienna”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Mehr als 6.000 Euro mit gestohlenen Karten in Wien behoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen