Marihuana und Ecstasy in Wiener U-Bahnstation sichergestellt

In der U-Bahnstation Längenfeldgasse wurden zwei Männer festgenommen.
In der U-Bahnstation Längenfeldgasse wurden zwei Männer festgenommen. ©Bilderbox (Symbolbild)
In der U-Bahnstation Längenfeldgasse sind am Mittwochabend zwei mutmaßliche Dealer festgenommen worden. Die Männer hatten Marihuana und MDMA (Ecstasy) bei sich.

Beamte der Bereitschaftseinheit haben am Mittwoch gegen 18 Uhr zwei mutmaßliche Dealer in der U-Bahnstation Längenfeldgasse festgenommen. “Im Zuge von Personskontrollen wurde bei den zwei Beschuldigten Marihuana und MDMA, abgepackt zum Straßenverkauf, sowie eine größere Bargeldmenge in szeneüblicher Stückelung aufgefunden”, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Beide Männer (19 und 22) wurden auf freiem Fuß angezeigt.
Zurück zur Startseite von VIENNA.AT

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Marihuana und Ecstasy in Wiener U-Bahnstation sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen