Mann (22) wollte mit Verkehrsschild in eine Wiener Apotheke einbrechen

Ein 22-Jähriger hat versucht in eine Apotheke in Wien-Brigittenau einzubrechen.
Ein 22-Jähriger hat versucht in eine Apotheke in Wien-Brigittenau einzubrechen. ©dpa (Symbolbild)
Als es ihm nicht gelang, die Eingangstür einer Apotheke in Wien-Brigittenau mit Steinen einzuschlagen, griff ein 22-Jähriger am frühen Mittwochmorgen zu einem ungewöhnlichen Einbruchswerkzeug: Mit Hilfe eines Verkehrsschildes versuchte er die Tür aufzubrechen. Aber auch dieser Versuch scheiterte.

Ein Zeuge auf der anderen Straßenseite beobachtete am Mittwoch kurz vor 06.00 Uhr in der Früh, wie ein 22-Jähriger versuchte, in eine Apotheke einzubrechen. Zunächst versuchte der Mann mit zwei faustgroßen Steinen die Glastür einzuschlagen. “Da ihm das nicht gelang, nahm er ein transportables Verkehrszeichen und versuchte damit die Türe aufbrechen”, berichtet die Polizei.

Kurze Zeit später nahmen Polizeibeamte den 22-Jährigen in der Nähe der Apotheke fest. Bei seiner Verhaftung widersetzte er sich zunächst stark, konnte jedoch rasch überwältigt werden.

>> Zurück zur Startseite von VIENNA.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Mann (22) wollte mit Verkehrsschild in eine Wiener Apotheke einbrechen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen