Madame Tussauds feiert Geburtstag: Robert Pattinson am Wiener Riesenrad

Robert Pattinson ist derzeit vor dem Riesenrad im Wiener Prater anzutreffen.
Robert Pattinson ist derzeit vor dem Riesenrad im Wiener Prater anzutreffen. ©Madame Tussauds
Die Wachsfigur von Robert Pattinson hat ihren Standort bei Madame Tussauds verlassen und steht anlässlich des zweiten Geburtstags der Sehenswürdigkeit im Prater ab sofort im Freien vor dem Riesenrad. Ihr Platz im Wachsfigurenkabinett wird unterdessen von Selena Gomez eingenommen.
Selena Gomez bei Madame Tussauds
Kristen Stewart wünscht sich ein Baby
Robert Pattinson am Riesenrad

Vor zwei Jahren hat die Wiener Dependance von Madame Tussauds ihre Pforten für die Besucher eröffnet. Unter den Wachsfiguren gibt es ganz eindeutig Publikumslieblinge, verraten die Betreiber. Einer davon ist Robert Pattinson. Seine Wachsfigur ist nun aber vorübergehend im Freien vor dem Riesenrad anzutreffen.

„Viele Besucher kommen zuerst zu uns und genießen danach eine Fahrt mit dem Wiener Riesenrad oder umgekehrt. Eine unschlagbare Kombination für jeden Wien-Besucher“, sagt Sophie Wiesinger, Marketing Managerin von Madame Tussauds Wien. Anlässlich des zweiten Geburtstages zieht einer der wächsernen Hollywood-Stars vorübergehend in eine neue Umgebung.

Robert Pattinson zieht aus, Selena Gomez zieht ein

“Hollywood goes Riesenrad” erklärt Riesenrad Eigentümer Peter Petritsch und ergänzt, “Das Riesenrad ist ja schon des öfteren Ort des Geschehens großer Filme gewesen. Dass jetzt Twilight Star Robert Pattinson unsere Gäste begrüßt, passt da nur allzu gut”, freut sich Petritsch.

Neuankömmling Selena Gomez nimmt vorübergehend Robert Pattinsons Platz im Wachsfigurenkabinett ein und befindet sich nun in prominenter Gesellschaft von Lady Gaga und Nicole Kidman“, verrät Wiesinger. Robert Pattinson ist rechtzeitig vor der Karwoche bis Mitte April beim Wiener Riesenrad zu sehen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Madame Tussauds feiert Geburtstag: Robert Pattinson am Wiener Riesenrad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen