Mückstein zum weltweiten Omikron-Stand

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Gründe) informiert am Dienstagabend gemeinsam mit dem WHO-Regionaldirektor für Europa über die internationale Omikron-Lage.
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Gründe) informiert am Dienstagabend gemeinsam mit dem WHO-Regionaldirektor für Europa über die internationale Omikron-Lage. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Dienstagabend um 17.15 Uhr informiert Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) gemeinsam mit Hans Henri P. Kluge, dem amtierenden WHO-Regionaldirektor für Europa, über den weltweiten Stand zu Omikron.
Omikron-Infektionen in Österreich steigen rasant
"Omikron steht unmittelbar vor der Tür"
Mehr Omikron-Fälle in Wien

Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein (Grüne) informiert gemeinsam mit Dr. Hans Henri P. Kluge, amtierender WHO-Regionaldirektor für Europa, nach einem Arbeitsgespräch, über den internationalen Stand zu Omikron und aktuellen Entwicklungen in der Pandemiebekämpfung. Vienna.at zeigt die Pressekonferenz im Live-Stream ab 17.15 Uhr. am Dienstag.

Live-Stream: Mückstein zum weltweiten Omikron-Stand

Datum: 21.12.2021

Uhrzeit: 17.15 Uhr

Ort: Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Wien

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Mückstein zum weltweiten Omikron-Stand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen