Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letzter Feinschliff für den Wiener Blumenball 2019

Die Farben des Blumenballs werden dieses Jahr gelb, orange und rot.
Die Farben des Blumenballs werden dieses Jahr gelb, orange und rot. ©PID / Christian Fürthner
Nur noch wenige Karten für den farbenfrohsten Ball der Saison am 18. Jänner erhältlich. Der 97. Wiener Blumenball wird dieses Jahr unter dem Motto "Sonnentanz" über die Bühne gehen.
Blumenball im Wiener Rathaus

Der Blumenball ist der am schönsten geschmückte Ball der Saison – denn die Wiener Stadtgärten sorgen bei “ihrem” Ball für ein farbenfrohes Blumenmeer aus 100.000 Blüten. Unter dem diesjährigen Motto “Sonnentanz” geht der Ball am Freitag, den 18. Jänner 2019 bereits zum 97. Mal über die Bühne.

Sonnige Leitfarben des Blumenschmucks

Die Leitfarben der Blüten sind Hellgelb, Sonnengelb, Orange, Weiß, Creme und einige Farbtupfer Rot. Vor allem werden Orchideen in verschiedenen Farben sowie Sonnenblumen, Tulpen, Rosen, Nelken und Lilien zur Dekoration der Säle eingesetzt. „Für die Dekorationen werden ausschließlich Blumen und Pflanzen verwendet, die mittels Zertifikat garantieren, dass sie unter fairen Arbeitsbedingungen nachhaltig kultiviert wurden“, ergänzt Stadtgartendirektor Rainer Weisgram.

Musikalische und kulinarische Genüsse

Das Jungdamen- und Jungherrenkomitee der Tanzschule Rueff eröffnet den Ball mit der “Fächerpolonaise”, Polonaise op. 525 von Carl Michael Ziehrer, gefolgt von der “Blumenfest-Polka”, Polka, op. 111 und “Rosen aus dem Süden”, Walzer op. 388, beide von Johann Strauss Sohn.

Im Festsaal kann zu den Klängen des Wiener Ball-Streichorchesters unter der Leitung von Professor Helmut Steubl und zum Sound von Wolfgang Steubl und seiner Bigband getanzt werden. Moderne Rhythmen gibt es im Wappensaal von der Gruppe “Caro Band” und im Stadtsenatssitzungssaal von “Wanna Dance-Dancefloor”. Bis in die frühen Morgenstunden können die Ballgäste in der Disco tanzen.

Der Wiener Rathauskeller verwöhnt auch 2019 seine Ballgäste mit ausgesuchten Speisen und Getränken, das stadteigene Weingut Cobenzl lädt zur Verkostung seiner erlesenen Wiener Tropfen ein. Mehrere Sektstände und ein Café im Bereich der Feststiegen sorgen für Erfrischungen.

Restkarten für den Blumenball sichern

Karten für den Blumenball sind in der Stadtgartendirektion, 1030 Wien, Johannesgasse 35 (U4 Stadtpark) erhältlich: Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr und Donnerstag von 10 bis 17.30 Uhr. Unter www.wiens-gartenverein.com können Karten online gekauft werden. Kartenreservierungen werden auch gerne telefonisch unter +43 (1) 4000-42048 oder per E-Mail ball@ma42.wien.gv.at entgegen genommen.

Kartenpreise bei Abholung

– Inklusive Platzreservierung: 95 bis 110 Euro
– Ohne Platzreservierung: 60 Euro
– Studenten, Lehrlinge, Zivil-/Präsenzdiener: 40 Euro

Veranstaltungsdetails

Wann: Freitag, der 18. Jänner 2019
– Einlass ab 20 Uhr, Eröffnung um 21 Uhr
Wo: Festsäle des Wiener Rathauses, Eingang Lichtenfelsgasse
Es wird nur Bargeld angenommen

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Letzter Feinschliff für den Wiener Blumenball 2019
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen