Leserreporter: "Guter Samariter" hinterlässt Zugticket "zur freien Entnahme"

Die hinterlassene Fahrkarte im Bahnhof Traisengasse.
Die hinterlassene Fahrkarte im Bahnhof Traisengasse. ©Leserreporter Gábor S.
Auf der Strecke nach Wiener Neustadt machte einer unserer Leserreporter eine erfreulich überraschende Entdeckung.
Gültiges Zugticket hinterlassen

In Zeiten ständig neuer Schreckensnachrichten zaubert einem so eine Meldung zumindest kein kleines Lächeln auf die Lippen. Auf dem Weg nach Wiener Neustadt wollte Leserreporter Gábor S. im Bahnhof Traisengasse gerade eine Fahrkarte kaufen, als er im Automaten ein gültiges, noch nicht entwertetes Ticket mit einer kleinen Notiz versehen fand.

“Zur freien Entnahme! Gilt bis Wr. Neustadt”, stand auf einem Zettel neben der Fahrkarte im Wert von 29,60 Euro.

Für Gábor S. ein “Made my day”-Erlegnis, wie er schreibt. “Es gibt doch noch nette Menschen. Frohe Ostern an die- oder denjenigen, der das Ticket hinterlassen hat”, wünscht unser Leserreporter.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

  • VIENNA.AT
  • Niederösterreich
  • Leserreporter Vienna
  • Leserreporter: "Guter Samariter" hinterlässt Zugticket "zur freien Entnahme"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen