Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leichenfunde in Wien: Weiter keine Spur zu Tätern

Die Täter sind in beiden Fällen unbekannt.
Die Täter sind in beiden Fällen unbekannt. ©APA (Sujet)
Keine neuen Erkenntnisse gibt es laut Polizei zu den tot aufgefundenen Männern in den Wiener Bezirken Rudolfsheim und Brigittenau.
Verweste Leiche entdeckt
Mann erstochen aufgefunden

Zu zwei ungeklärten Bluttaten in Wien gibt es vorerst keine neuen Erkenntnisse. Das gab die Polizei am Montag auf Anfrage bekannt. In beiden Fällen sind die Täter unbekannt.

Toter in Wien-Rudolfsheim: Einvernahmen in Suchtgiftmillieu

Wie die APA erfuhr, wurden im Fall des 45-Jährigen, dessen verweste Leiche tödliche Verletzungen aufwies, Einvernahmen im Suchtgiftmilieu durchgeführt, da der Tote im Substitutionsprogramm betreut wurde.

Der Österreicher war Freitagnachmittag in einer Wohnung in Rudolfsheim-Fünfhaus entdeckt worden, nachdem besorgte Freunde die Beamten alarmiert hatten. Bei der Obduktion stellte sich heraus, dass der 45-Jährige verblutet war. Zunächst gab es keine Hinweise auf den oder die Täter sowie mögliche Hintergründe.

32-Jähriger erstochen aufgefunden: Bislang keine Spur zu Täter

Ebenso ungeklärt ist die Tötung eines 32-jährigen Serben, der am Mittwoch in einem Wohnhaus in der Durchlaufstraße mit schweren Stichverletzungen im Oberkörper entdeckt worden war.

Hinweise führten zwar zu dem Lokal, in dem der Mann seine letzte Mahlzeit eingenommen hatte, aber diese Spur verlief zumindest vorerst im Sand.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leichenfunde in Wien: Weiter keine Spur zu Tätern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen