Ladendiebstahl im Donau Zentrum: Gruppe junger Mädchen gefasst

Im Donau Zentrum kam es zu Diebstählen
Im Donau Zentrum kam es zu Diebstählen ©APA
Der Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäftes im Donau Zentrum in der Wagramer Straße beobachtete am Donnerstag eine Gruppe Jugendlicher, wie sie mit Kleidungsstücken ohne Bezahlung das Geschäft verlassen wollten. Eines der Mädchen war noch unmündig.

Drei der vier Schülerinnen (eine 14- und eine 15-Jährige) wurden von der Polizei kurz darauf im Donau Zentrum festgenommen, das vierte Mädchen ist noch unmündig (13 Jahre alt), so die Polizei.

Weitere Diebinnen flüchtig

Wie sich nach Sichtung des Videomaterials herausstellte, gehörten zu der Gruppe noch zwei weitere Frauen, welche mit langem Gewand und Kopftuch bekleidet waren, in denen sie vermutlich Diebesgut versteckt hielten. Bei Eintreffen der Polizeikräfte hatten diese beiden Frauen das Geschäft jedoch bereits verlassen.

Nach den Diebstählen im Donau Zentrum

Bei der Vernehmung der tatverdächtigen Mädchen auf der zuständigen Polizeiinspektion betrat jedoch eine junge Frau – bekleidet mit langem Gewand und Kopftuch – den Schleusenbereich der Dienststelle und deutete den im Wartebereich sitzenden Mädchen durch das Sicherheitsglas, die Aussage zu verweigern. Sie wollte kurz darauf aus der Dienststelle flüchten, konnte jedoch eingeholt werden.

Der Ladendetektiv erkannte die 15-Jährige als eine der beiden zusätzlichen Tatverdächtigen des Ladendiebstahls wieder, sie wurde ebenfalls festgenommen. Die sechste Verdächtige ist flüchtig. Bei den Festgenommenen wurde Diebesgut sichergestellt, sie wurden auf freiem Fuße angezeigt.

Weitere Daten zum Thema Kriminalität in Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Ladendiebstahl im Donau Zentrum: Gruppe junger Mädchen gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen