Kurz: Erste Corona-Impfung am 27. Dezember in Österreich

Corona-Impfung in Österreich analog zum EU-weiten Start.
Corona-Impfung in Österreich analog zum EU-weiten Start. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Analog zum EU-weiten Coronavirus-Impfstart am 27. Dezember wird auch in Österreich mit den ersten Impfungen begonnen.
EU-weiter Impfstart ab 27. Dezember

Das schrieb Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Donnerstag auf Twitter. "Je früher wir in der #EU zu impfen beginnen, desto besser", betonte der Bundeskanzler. Zuvor hatte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ebenso via Kurznachrichtendienst den EU-weiten Impfstart mit 27. Dezember bekanntgegeben.

Regierung erfreut über baldigen Impfstart in Österreich

Erfreut über den baldigen Start zeigte sich auch Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne). "Das ist die zweite gute Nachricht in dieser Woche - der Start der Impfung kommt immer näher und es ist gut, dass auch hier Europa gemeinsam handelt. Ein europäisches Erfolgsprojekt wird Etappe für Etappe umgesetzt - wir alle profitieren davon, das Risiko der Pandemie kann so schrittweise verringert werden", hieß es in einem Statement gegenüber der APA.

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA will am Montag ihre Empfehlung für die Zulassung des Impfstoffs von Biontech und Pfizer abgeben. Fällt diese positiv aus, will die EU-Kommission in einem Schnellverfahren binnen zwei Tagen über die Marktzulassung entscheiden. Somit kann es bereits am 23. Dezember eine Entscheidung geben.

Alle Infos zum Coroanvirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kurz: Erste Corona-Impfung am 27. Dezember in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen