Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Knapp 1.600 Läuferinnen beim Frauen Fun Run im Wiener Prater

Der Frauen Fun Run gilt als idealer Testlauf für den Österreichischen Frauenlauf.
Der Frauen Fun Run gilt als idealer Testlauf für den Österreichischen Frauenlauf. ©Agentur Diener/Österreichischer Frauenlauf GmbH
Im Wiener Prater fand am Mittwoch der Frauen Fun Run statt, bei dem zahlreiche Läuferinnen ihre Form für den am 26. Mai stattfindenden Frauenlauf testeten.
Frauenlauf: Bereits 25.000 Anmeldungen

Mehr als 1.590 Frauen und Mädchen waren am 24. April beim 17. Frauen Fun Run am Start. Mit dabei waren sowohl Frauen, die gerade erst mit dem Laufen begonnen haben, begeisterte Hobbyläuferinnen als auch Wettkämpferinnen.

Frauen Fun Run idealer Testlauf für Frauenlauf am 26. Mai

Viele von ihnen haben den Frauen Fun Run zur Formüberprüfung genutzt bzw. um ihren Trainingsfortschritt zum Österreichischen Frauenlauf, der am 26. Mai stattfindet, zu testen. Der schnelle, flache drei und sechs Kilometer Rundkurs im Wiener Prater und die frühlingshaften Temperaturen boten ideale Laufbedingungen und machten Top-Zeiten möglich.

Julia Mayer, die Staatsmeisterin in Crosslauf, siegte beim Frauen Fun Run 2019 im drei Kilometer Bewerb mit einer sensationellen Zeit von 09:39,2 Min und stellt somit einen neuen Streckenrekord auf. Nora Havlinova holte sich mit 10:25,5 Min Platz 2, gefolgt von Magdalena Scherz mit 10:28,2 Min auf dem 3. Platz.

Fiona Aschenbrenner siegte souverän im sechs Kilometer Bewerb mit einer Zeit von 22:25,2 Min. Katharina Tampermeier erzielte mit der Zeit 22:41,5 min den Platz 2, gefolgt von Elisabeth Pöltner-Holkovic (Europameistern über 1.500m in 2018) mit der Zielzeit 23:07,3

Neben der Einzelwertung war es für Läuferinnen beim Frauen Fun Run wieder möglich als Team an den Start zu gehen. Das schnellste Team über drei Kilometer war “Frauenlauftraining Prater” mit den Läuferinnen Maria Hinnerth, Sophia Kuhn und Marie-Therese Jakob mit einer Gesamtlaufzeit über 3 x 3km von 34:42 Min. Im sechs Kilometer Bewerb holte sich das stark vertretene Team vom “Frauenlauftraining Prater” mit Aniko Balint, Lisa-Inken Boitz und Barbara Czaak in einer Zeit von 01:14:02 Min über 3 x 6km Platz 1.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Knapp 1.600 Läuferinnen beim Frauen Fun Run im Wiener Prater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen