Japanische Fußball-Fans räumen nach dem Spiel gemeinsam Müll weg

Japanische Fußballfans säuberten nach dem Match ihre Tribüne.
Japanische Fußballfans säuberten nach dem Match ihre Tribüne. ©Glomex
Fußball-Begeisterte sollten sich ein Beispiel an den japanischen Fans nehmen: Nach dem Match gegen Kolumbien haben sie gemeinsam das Stadion aufgeräumt.

Die japanischen Fußballfans zeigten sich am Dienstag bei der WM in Russland als vorbildliche Gäste. Nachdem ihre Mannschaft mit 2:1 gegen Kolumbien gewonnen hatte, räumten sie mit Müllsäcken bewaffnet ihre Tribüne auf. Die Reinlichkeit der Fans ist bewundernswert, denn egal ob Chipssackerl, Bierflaschen oder Papier – alles wird fein säuberlich vom Boden aufgehoben und eingesammelt. Bereits bei der WM 2014 machten die Asiaten damit auf sich aufmerksam.

Sie selbst bezeichnen das Putzen übrigens als Selbstverständlichkeit und offenbar sind auch schon Fußballfans anderer Nationen auf den Geschmack gekommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Fußball-WM
  • Japanische Fußball-Fans räumen nach dem Spiel gemeinsam Müll weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen