Impfaktion in Wien-Margareten: Ein Schnitzerl zum Spritzerl

Wer sich in Wien-Margareten impfen lässt, kriegt u.a. ein Schnitzel dazu.
Wer sich in Wien-Margareten impfen lässt, kriegt u.a. ein Schnitzel dazu. ©APA/pixabay.com
Am 23. September können alle Margaretnerinnen und Margaretner Teil der Margaretner Impfaktion werden. Von 10 bis 19 Uhr steht der Impfbus der Stadt Wien am Siebenbrunnenplatz für alle bereit.
Schnitzelgutschein: Pro und Contra

Bezirksvorsteherin Silvia Janković unterstützt diese Aktion und freut sich sehr, dass diese Impfaktion auch bezirksweit unterstützt wird: Der Handballverein FIVERS schenkt allen frisch Geimpften Freikarten für das Match am Samstag, den 25. Septembedr und das Siebenbrunnen Café gibt allen Impflingen wieder ein frischer Schnitzerl aus. Unterstützung kommt auch von den Fraktionen der Margaretner Bezirksvertretung: die SPÖ, die Grünen, ÖVP, Neos sowie Links-KPÖ.

Eine weitere Möglichkeit zur kostenlosen Impfung vor der Haustür gibt es am Montag, 27. September, im Reumannhof.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Impfaktion in Wien-Margareten: Ein Schnitzerl zum Spritzerl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen