Heeresgeschichtliche Museum öffnet Panzerhalle

Die Panzerhalle wurde am Dienstag eröffnet
Die Panzerhalle wurde am Dienstag eröffnet ©APA
Am Dienstag wurde die neue Panzerhalle am Gelände des Arsenals in Wien eröffnet. Besuchern des Heeresgeschichtlichen Museums erwarten "alle Verbände der mechanisierten Truppen" des Bundesheeres.
Panzerhalle beim Arsenal eröffnet

Zu sehen sind dabei rund 26 Panzerfahrzeuge. Die Objekte wurden in den vergangenen zehn Jahren in Zusammenarbeit mit den Werkstätten des Heeres restauriert und wieder fahrfähig gemacht.

Panzerhalle beim Heeresgeschichtlichen Museum eröffnet

Die Halle selbst wurde seit Dezember des Vorjahres zu einem für das Museum nutzbaren sowie begehbaren Depot ausgebaut. Einige dieser Fahrzeuge seien als letztes erhaltenes Exemplar in Österreich und vielfach auch weltweit zu sehen. In weiterer Folge will HGM-Direktor Christian Ortner mittels einer Erweiterung der Halle den Beginn der massenhaften Motorisierung der österreichischen Armee um 1917 sowie Fahrzeuge, die im Zweiten Weltkrieg im Einsatz waren und im Bestand des Museums sind, zeigen. Die Panzerhalle kann von Juli bis Oktober jeden ersten Sonntag im Monat im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Wien - 3. Bezirk
  • Heeresgeschichtliche Museum öffnet Panzerhalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen