Haus in Wien-Simmering wegen Kohlenmonoxid-Alarms evakuiert

Die Rettung rückte am Sonntag wegen Kohlenmonoxid-Alarms in Wien-Simmering aus
Die Rettung rückte am Sonntag wegen Kohlenmonoxid-Alarms in Wien-Simmering aus ©Bilderbox (Symbolbild)
In Wien-Simmering musste am Sonntagnachmittag wegen Kohlenmonoxid-Alarms ein Haus geräumt werden. Neun Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Am Nachmittag des 16. Oktobers wurde in Wien-Simmering Kohlenmonoxid-Alarm gegeben. Ein Haus in der Simmeringer Hauptstraße musste deshalb evakuiert und gesperrt werden. Fünf Erwachsene und vier Kinder wurden von der Rettung vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gastherme war scheinbar defekt

Die übrigen Bewohner wurden mit drei Bussen evakuiert und vorübergehend in Ersatzunterkünften untergebracht. Ursache des Alarms in Wien-Simmering dürfte eine defekte Gastherme gewesen sein.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Haus in Wien-Simmering wegen Kohlenmonoxid-Alarms evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen