Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hauptbahnhof Wien bekommt doch keine eigene U-Bahn-Station

Die U-Bahn-Station am Hauptbahnhof wird "Südtiroler Platz - Hauptbahnhof Wien" heißen.
Die U-Bahn-Station am Hauptbahnhof wird "Südtiroler Platz - Hauptbahnhof Wien" heißen. ©APA
Der neue Wiener Hauptbahnhof wird keine U-Bahn-Station bekommen, die seinen Namen trägt. Die benachbarte U1-Station "Südtiroler Platz" wird nicht umbenannt. Angeblich gab es Interventionen von Politikern aus Südtirol. Möglich wäre die Bezeichnung "Südtiroler Platz - Hauptbahnhof Wien".
Projekte am Hauptbahnhof
Mit dem Rad zum Bahnhof
Rundgang über die Baustelle
Neue ÖBB-Zentrale

Die U-Bahn-Station in der Nähe des Hauptbahnhofs wird nicht diesen Namen tragen – zumindest nicht diese Bezeichnung alleine. Einen entsprechenden Bericht von “derstandard.at” am Mittwoch bestätigte ein Sprecher der Wiener Linien .

Südtiroler Platz wird nicht zu Hauptbahnhof

Laut der Meldung gab es Interventionen von Politikern aus Südtirol. Diese hätten intensiv mit der Stadt verhandelt und den Doppelnamen durchgesetzt. Vonseiten der Wiener Linien wurde dies nicht bestätigt. Die Änderung auf den Doppelnamen habe pragmatische Gründe, wird ein Sprecher auf “derstandard.at” zitiert. Neue Passagiere könnten sich den “Hauptbahnhof” merken, während für die langjährigen Fahrgäste der althergebrachte “Südtiroler Platz” bleibe. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Hauptbahnhof Wien bekommt doch keine eigene U-Bahn-Station
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen