Hauptbahnhof Wien: Radweg-Anschluss zwischen Favoriten und Landstraße

Akt.:
0Kommentare
Ein neuer Radweg-Anschluss in Wien. Ein neuer Radweg-Anschluss in Wien. - © APA/Sujet
Im Zusammenhang mit der Errichtung des neuen Hauptbahnhofes Wien und der damit verbundenen Anpassung der umliegenden Straßen, werden der Wiedner Gürtel, der Landstraßer Gürtel sowie die Landstraßer Hauptstraße bis Rennweg ausgebaut. Dabei wurden rund 2,7 Kilometer neue Radwege zwischen Südtiroler Platz und Rennweg angeschlossen.

Am Südtiroler Platz beginnend können Radfahrer ab sofort auf der Seite des neuen Hauptbahnhofes Wien auf einem in weiten Bereichen drei Meter breiten 2-Richtungs-Radweg durchgehend über den Wiedner Gürtel entlang des Schweizergartens, über den Landstraßer Gürtel, in der Landstraßer Hauptstraße bis zum Rennweg fahren.

Damit soll vor allem eine durchgehende Radwegverbindung zwischen dem bereits bestehenden Radwegenetz im 4. bzw. 10. Bezirk, dem neuen Stadtentwicklungsgebiet rund um den Hauptbahnhof Wien und dem 3. Bezirk zur Verfügung gestellt werden.

Werbung

Hauptbahnhof Wien: Radweg zur Verbindung

Auf der Seite des 4. Bezirkes wurde zwischen Prinz-Eugen-Straße und Argentinierstraße ein Ein-Richtungs-Radweg gebaut. Somit können Radler nun von der Prinz-Eugen-Straße entlang des Wiedner Gürtels über den bestehenden Radweg in der Argentinierstraße durchgehend in Richtung Zentrum radeln.

Details:

Länge: Ein-Richtungs-Radweg: 400 m Zwei-Richtungs-Radwege: 1.600 m Radwege auf Fahrbahnen: 700 m

Weitere Informationen online oder unter 01/955 59 – Infoline Straße und Verkehr.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen