Gottesdienste mit Kardinal Schönborn ab 28. Dezember 2020 wieder online

Kardinal Christoph Schönborn hält wieder virtuelle Gottesdienste ab
Kardinal Christoph Schönborn hält wieder virtuelle Gottesdienste ab ©APA/HERBERT NEUBAUER
Wenn öffentliche Gottesdienste aufgrund des dritten Lockdowns ausgesetzt sind, werden ab Montag, 28. Dezember, Eucharistiefeiern mit Kardinal Christoph Schönborn wieder online abrufbar sein.
3. Lockdown ohne Gottesdienste
Schönborn bleibt im Amt

Täglich außer an Sonn- und Feiertagen wird um 8 Uhr eine Messe via Livestream übertragen, berichtete die Kathpress am Dienstag.

Online-Messen mit Schönborn: 170.000 Mitfeiernde im ersten Lockdown

Wie schon beim ersten Lockdown werden die vom Wiener Erzbischof zelebrierte Morgenmessen aus der Andreaskapelle im Erzbischöflichen Palais im Internet übertragen. Im Frühjahr erreichten diese in zehn Wochen rund 170.000 Mitfeiernde, auch jenseits der Grenzen Österreichs.

Eine Übersicht über im Fernsehen, Radio oder via Internet übertragene katholische Gottesdienste ist abrufbar auf dieser Website.

>>Alle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gottesdienste mit Kardinal Schönborn ab 28. Dezember 2020 wieder online
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen