Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geldbörsendieb stellt sich in Wien-Neubau selbst nach Lichtbildveröffentlichung

Der Mann wurde in eine Justizanstalt überstellt.
Der Mann wurde in eine Justizanstalt überstellt. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
Ein unbekannter Täter stand unter Verdacht bereits im November eine Geldbörse und mehrere hundert Euro gestohlen zu haben. Nach der Veröffentlichung der Lichtbilder, stellte sich ein 35-Jähriger in der Polizeiinspektion Kandlgasse in Wien-Neubau.
Polizei sucht nach Geldbörsendieb

Ein, bis vor kurzem noch unbekannter Täter, steht unter Verdacht, bereits am 4. November 2018 die Geldbörse eines Mannes gestohlen und anschließend mehrere hundert Euro behoben zu haben. Die Polizei ließ die Lichtbilder des Tatverdächtigen am 7. Jänner 2019 veröffentlichen.

Am Tag darauf, den 8. Jänner gegen 17:00 Uhr kam ein 35-Jähriger in die Polizeiinspektion Kandlgasse und bekannte sich zur Tat. Er zeigte sich zu den Vorwürfen teilgeständig und wurde nach einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt überstellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Geldbörsendieb stellt sich in Wien-Neubau selbst nach Lichtbildveröffentlichung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen