Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei Wien sucht nach mutmaßlichem Geldbörsendieb

Die Polizei sucht nach dem mutmaßlichen Täter.
Die Polizei sucht nach dem mutmaßlichen Täter. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
Am 4. November soll ein bislang noch unbekannter Täter in der Wiener Pilgramgasse einem 25-jährigen Mann die Geldbörse aus dem Rucksack gestohlen zu haben. Die Polizei sucht nach dem Mann.

Am 8. November um 09:28 Uhr behob der Tatverdächtige in einer Bankfiliale im 7. Bezirk mit der gestohlenen Karte 300 Euro, am selben Tag um 12:15 Uhr in einer Bankfiliale im 20. Bezirk 400 Euro und um 16:25 Uhr in einer Filiale im 5. Bezirk weitere 100 Euro. Außerdem bezahlte er für Lebensmittel und Tabakwaren mittels NFC-Funktion. Die Schadenssumme beträgt rund 840 Euro.

Fahndung nach mutmaßlichem Dieb

Der mutmaßliche Täter wurde wegen Diebstahls, schweren Betrugs, Urkundenunterdrückung, sowie betrügerischen Datenverarbeitungsmissbrauchs angezeigt. Die Wiener Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe. Hinweise – auch anonym – werden an das Kriminalreferat Josefstadt unter der Telefonnummer 01-31310-22356 erbeten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei Wien sucht nach mutmaßlichem Geldbörsendieb
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen