Geld her! Postamt in Ottakring überfallen

Schnell kann's gehen am Freitagnachmittag. Postüberfall in Ottakring!
Schnell kann's gehen am Freitagnachmittag. Postüberfall in Ottakring! ©Bilderbox
Ein Postamt in Wien-Ottakring war am Freitagnachmittag Schauplatz eines Überfalls. Der mit einer Sturmhaube maskierte Täter bedrohte einen Angestellten mit einer silbernen Pistole.
Fahndung nach Räuber aus Meidling

Mit – laut Polizei – geringer Beute flüchtete der Unbekannte. Verletzt wurde niemand. Entgegen ersten Meldungen handelte es sich um ein noch bestehendes Postamt.Der Bewaffnete betrat die Filiale in der Thalhaimergasse 17 um 17.36 Uhr. Ein Angestellter befand sich am Schalter. Der Räuber ging hinter das Verkaufspult und bedrohte den Mann mit seiner Waffe. ImWiener Dialekt forderte er: “Geld! Schnell, schnell!” Dann lief der Unbekannte davon.

Der Räuber dürfte Mitte 20 sein. Er war u.a. mit einem dunklen Kapuzensweater bekleidet. Ein Zusammenhang mit dem Postamtsüberfall von Donnerstagabend in Wien-Meidling dürfte aufgrund der Täterbeschreibung nicht bestehen, sagte Polizei-Sprecher Roman Hahslinger

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Geld her! Postamt in Ottakring überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen