Ganslessen in Wien: Die besten Lokale für den traditionellen Martini-Genuss

Das Gansl steht im November 2021 wieder in vielen Wiener Lokalen auf der Speisekarte - hier etwa im "s'Pfiff"
Das Gansl steht im November 2021 wieder in vielen Wiener Lokalen auf der Speisekarte - hier etwa im "s'Pfiff" ©s'Pfiff
Der November steht ganz im Zeichen des Heiligen Martin - und was wäre diese Zeit ohne das traditionelle Ganslessen? In Wien haben zahlreiche Gasthäuser und Restaurants die köstliche Spezialität auf der Speisekarte. VIENNA.AT hat die besten Lokal-Tipps zum Ganslessen 2021 gesammelt.
Alle Wiener Lokale
250.000 Gänse am Tisch
Martinitag: Der Hintergrund
Kennzeichnung gefordert

Jedes Jahr landen rund um Martini am 11. November an die 250.000 Gänse auf den heimischen Festtagstischen - Ganslessen gehen ist auch in der Bundeshauptstadt sehr beliebt. Eine knusprig gebratene Martini-Gans mit Rotkraut und Knödeln ist zwar nicht unbedingt ein leichter, aber dafür ein umso köstlicherer Genuss.

Da kommen viele Wienerinnen und Wiener so richtig ins Schwärmen - und über die stolzen 1.000 Kilokalorien, welche der Vogel samt Beilagen durchschnittlich mit sich bringt, sieht man gerne hinweg.

Ganslessen in Wien: Top-Lokale

Darüber, wo man das beste Gansl bekommt, scheiden sich jedoch die Geister. Unsere Tipps sollen Ihnen bei der Entscheidung helfen, welches der zahlreichen Lokale Sie jetzt aufsuchen können, um das traditionelle Festessen zu zelebrieren.

Amon’s Gastwirtschaft
Schlachthausgasse 13, 1030 Wien

Zur Gansl-Zeit vom 19. Oktober bis 28. November 2021 wird Amon’s Gastwirtschaft zu “Amon’s Ganslwirtschaft”. Das knusprig gebratene Gansl wird bei mäßiger Hitze im Ofen mit Majoranzweigerln und Äpfeln gebraten und im Viertel ausgelöst serviert. Dazu gibt es flaumigen Erdäpfelknödel, warmen Speckkrautsalat bzw. Apfelrotkraut. Neben dem klassischen Gansl stehen noch diverse Variationen zu diesem Thema auf der Speisekarte des "Amon's" - etwa Steirisches Martins-Gröstl und Pulled Gansl-Burger. Um rechtzeitige Reservierung unter 01 / 798 81 66 oder office@amon.at wird gebeten.

Der klassische Gansl-Genuss im Amon’s beläuft sich auf 21,90 Euro.

Wiener Rathauskeller
Rathausplatz 1, 1010 Wien

Allerlei feinste Gansl‘-Spezialitäten stehen im Wiener Rathauskeller den gesamten November 2021 über auf der Speisekarte. Von den Vorspeisen wie der geräucherten Entenbrust mit Wildkräuter-Salat und Sauce Cumberland sowie sous-vide gegarter Gänsebrust mit Taboulésalat von Löwenzahn und Bulgur bis hin zu den Hauptspeisen, dem saftig gebratenen Gansl mit Blutorange-Rotkraut und flaumigem Erdäpfelknödel ( à 23,90 Euro) sowie dem Gänseragout auf Buchweizen-Nudeln mit Pak Choi und Limette (à 17,50 Euro). Reservieren kann man seinen "Gans'l-Abend" unter office@wiener-rathauskeller.at oder 01/405 12 10. Zudem ist es möglich, Gansl-Gerichte für zuhause zu bestellen.

Heuriger Steinklammer
Jesuitensteig 28, 1230 Wien

Bei diesem typisch Wienerischen Heurigen in Mauer darf auch heuer das Gansl nicht fehlen. Ab 22. Oktober 2021 kann man dort verschiedene Ganslspezialitäten genießen - zuletzt war dies etwa ein klassisches Martinigansl mit Rotkraut, zweierlei Knödel, Preiselbeeren und Bratapfel. Am 7. und 14. November 2021 wird hier zudem zum "Gansl-Brunch" geladen, der sich auf 38,50 Euro pro Person beläuft. Um telefonische Reservierung unter 01/888 22 29 oder steinklammer@heuriger.co.at wird gebeten.

s' Pfiff
Rathstraße 4, 1190 Wien

s' Pfiff zelebriert ab 15. Oktober 2021 die Ganslzeit bei urigem Ambiente im 19. Wiener Gemeindebezirk Die Ganslkarte ist umfangreich und reicht von der Gansleinmachsuppe mit Bröselknödel übers Ganslrisotto mit Grana und Blattsalat bis hin zum Viertel vom Martinigansl mit Maronirotkraut, Erdäpfelknödel und Preiselbeeren (à 21,20 Euro). Um Vorbestellungen wird gebeten unter 01/440 27 20 oder office@s-pfiff.at

Zum Reznicek
Reznicekgasse 10, 1090 Wien

Die Liebe zum Genuss, zum Verwöhnen und zum Geschmackserlebnis steckt beim Reznicek nicht nur, aber auch im Ganslessen, da sich das Team des Lokals auf diese  saisonale Besonderheit spezialisiert hat. Gansl-Saison mit zahlreichen Gansl-Spezialitäten wird dort länger als anderswo, nämlich vom 18. Oktober bis 23. Dezember 2021 zelebriert. Das knusprige Martini-Gansl mit Erdäpfelknödel, Serviettenknödel, Apfelrotkraut und warmem Speck-Krautsalat kommt hier auf 24,90 Euro, ein Gansl-Menü inklusive Suppe und Nachtisch ist um 34 Euro zu bekommen.

Gansl-Reservierungen unter 0699/131 791 40 oder per Mail unter office@zumreznicek.at. Was genau auf der Gansl-Karte steht, lesen Sie hier.

Café Restaurant Oktogon Am Himmel
Himmelstraße 125, 1190 Wien

Pünktlich zu Martini bietet das Café Restaurant Oktogon Am Himmel in Wien-Döbling an den ersten drei Novemberwochenenden diverse Bio-Gansl-Köstlichkeiten, vom Bio Gansl Consommé bis zum Bio Gansl mit Kartoffelroulade, Apfel-Rotkraut und Orangenjus. Die Termine hierfür sind  5., 6. und 7. November 2021 sowie 12., 13. und 14. November 2021 und 19. und 20. November 2021. Das Ganslessen im Oktogon am Himmel ist auschließlich auf Reservierung möglich (via E-Mail anhimmel@himmel.at, mit Angabe, wieviele Ganslportionen fix bestellt werden und einer Handynummer). Alle weiteren Informationen zum Bioganslessen im Oktogon Am Himmel auf www.himmel.at

Restaurant Veranda im Hotel Sans Souci
Burggasse 2, 1070 Wien

Martiniloben à la Sans Souci - das ist von 5. bis 13. November 2021 (ausgenommen 7. und 8. November) möglich. Ein opulentes 4-Gänge-Menü ganz im Zeichen des Martinigansls ist hier zu haben und beläuft sich auf 69 Euro. Das Herzstück des Menüs, das gebratene Bio-Weidegansl, wird mit Lebkuchen-Rotkraut, Feige und Erdäpfelknödel gefüllt mit Pilzen und Speck gereicht - alles zum Ganslessen im "Veranda" finden sie hier.

Bestellt werden muss hier mindestens 24 Stunden im Voraus unter 01-522 25 20 194 oder per Mail.

Kolariks Luftburg
Prater 128, Waldsteingartenstraße, 1020 Wien

Mit dem Herbst kommt auch die Gans: Das Restaurant Luftburg im Prater verzaubert von 21. Oktober bis 14. November 2021 mit saisonalen Bio-Spezialitäten. Das begehrte Bio-Martinigansl steht im Mittelpunkt des Genusses und lässt Gourmetherzen höher schlagen.

Eingeleitet werden die traditionellen Ganslwochen von der cremigen Ganslsuppe und dem Apfel-Ganslschmalz. Als Hauptgang folgt das klassische Martinigansl von der Bio-Weidegans – knusprig-saftig, mit duftendem Apfelrotkraut und flaumigem Erdäpfelknödel. Als vegetarische Variation gibt es geschmorten Hokkaido mit Couscous-Rotkrautfüllung. Eine hausgemachte Palatschinke bildet den süßen Abschluss der Ganslwochen.

Nachhaltigkeit wir hier übrigens groß geschrieben und klar deklariert: Die Weidegänse stammen aus dem Waldviertel aus artgerechter und streng kontrollierter Bio-Haltung mit freiem Zugang zu Futter und Wasser.

Empfohlen wird frühzeitige Reservierung und Bio-Gansl-Vorbestellung - hier können Sie diese auf der Kolariks Luftburg-Website vornehmen.

Leopoldauer Alm
Wagramer Straße 205, 1210 Wien 4,20 Kilogramm Rohgewicht - also extra viel Fleisch - bringen die Gansl auf die Waage, die von 1. Oktober bis 30. November 2021 in der Leopoldauer Alm zu haben sind. Ob Gansl-Platte für 4 Personen, frische halbe Gansl, Gansl-Suppe, Gansl Gröstl oder Ganslknödel - "gans Wien fährt ab auf unser Gansl" heißt es hier. Teils Vorbestellung nötig - Details und die aktuelle Ganslkarte gibt es hier.

Schutzhaus zur Zukunft
Verlängerte Guntherstraße
1150 Wien

Wer großen Hunger auf Gansl hat, sollte sich diesen Termin heuer nicht entgehen lassen: Im Schutzhaus zur Zukunft auf der Schmelz wird am Sonntag, dem 7. November 2021 zum großen Ganslbuffet geladen. Hier gilt "All you can eat" - von  11:30 Uhr bis 15:00 Uhr kann man sich hier nach Herzenslust für den Fixpreis von 26,90 Euro jede Menge Gansl schmecken lassen. Natürlich aber nicht ohne Vorreservierung unter 01/ 982 01 27 oder office@schutzhaus-zukunft.at

GO!Wien
Fleischmarkt 1A
1010 Wien

Ganslzeit im GO!Wien: Ein geselliges Ganslessen gehört einfach dazu, wenn es draußen wieder kälter und dunkler wird. Im GO!Wien haben Sie von 1. bis 14. November 2021 die Möglichkeit, ein köstliches Gansl oder ein Gansl-Menü (3 Gänge à 29,50 Euro, 4 Gänge à 34,90 Euro) mit schmackhafter Weinbegleitung zu genießen. Die Weidegänse werden im Restaurant GO!Wien klassisch-knusprig serviert. Wer zum Glaserl Most oder Wein eine Weidegansl genießen möchte, der kann dies im urbanen Ambiente tun. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Reservierung finden Sie hier.

Zuckergoscherl
Landstraßer Hauptstraße 41-43
1030 Wien

Beim Zuckergoscherl am Wiener Rochusmarkt steht ab 22. Oktober 2021 das Gansl auf der Speisekarte - nähere Infos sind aktuell noch nicht bekannt, Reservierung per E-mail unter reservierung@cafe-zuckergoscherl.at wird erbeten.

Auch hier gibt es Gansl in Wien

Heuriger Lackner
Kleinengersdorfer Hauptstraße 43, 2102 Klein-Engersdorf
Ganslessen by Familie Lackner von 5. bis 14. November 2021
Serviert werden knusprige Gansln mit Rotkraut,  Kartoffelknödel und Preiselbeer-Bratapfel sowie Ganslsuppe mit Einmachknödel. Um Vorbestellung unter 02262 / 74982 bzw. office@lackner-der-heurige.com wird ersucht.

Rudis Beisl
Wiedner Hauptstraße 88, 1050 Wien

In Rudis Beisl wird vom 5. Oktober bis 23. Dezember 2021 frisches Martini-Gansl gegen Vorbestellung serviert. Ein Menü besteht aus einem Viertel Gansl mit Weißweinkraut, Rotkraut, Semmelknödel und Erdäpfelknödel und kostet 22,90 Euro. Reservierung unter +43 1 544 51 02 wird erbeten.

Heidingers Gasthaus
Selzergasse 38, 1150 Wien

Im Gasthaus Heidingers wird von 15. Oktober bis 4. Dezember 2021 von Montag bis Samstag ab 18.00 Uhr und Feiertags von 12:00 bis 15:00 Uhr frisches Martinigansl serviert. Reservierung wird erbeten - telefonisch unter 01/985 99 11 oder per E-Mail unter wirt@heidingers.at

Weitere Restaurants für Ihr gelungenes Ganslessen in Wien finden Sie im VIENNA.AT-Lokalführer.

Alle Angaben ohne Gewähr. Der Artikel wird zur Gansl-Zeit laufend aktualisiert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ganslessen in Wien: Die besten Lokale für den traditionellen Martini-Genuss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen