Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ganslessen in Wien: Die besten Lokale für den traditionellen Martini-Genuss

So appetitlich sieht das Martinigansl beispielsweise im Gmoakeller aus
So appetitlich sieht das Martinigansl beispielsweise im Gmoakeller aus ©Gmoakeller
Der November steht ganz im Zeichen des Heiligen Martin - und was wäre diese Zeit ohne das traditionelle Ganslessen? In Wien haben zahlreiche Gasthäuser und Restaurants die köstliche Spezialität auf der Speisekarte. VIENNA.AT hat die besten Lokal-Tipps zum Ganslessen gesammelt.
Alle Wiener Lokale
250.000 Gänse am Tisch
Martinitag: Der Hintergrund
Kennzeichnung gefordert

Jedes Jahr landen rund um Martini am 11. November an die 250.000 Gänse auf den heimischen Festtagstischen – Ganslessen gehen ist auch in der Bundeshauptstadt sehr beliebt. Eine knusprig gebratene Martini-Gans mit Rotkraut und Knödeln ist zwar nicht unbedingt ein leichter, aber dafür ein umso köstlicherer Genuss.

Da kommen viele Wienerinnen und Wiener so richtig ins Schwärmen – und über die stolzen 1.000 Kilokalorien, welche der Vogel samt Beilagen durchschnittlich mit sich bringt, sieht man gerne hinweg.

Ganslessen in Wien: Top-Lokale

Darüber, wo man das beste Gansl bekommt, scheiden sich jedoch die Geister. Unsere Tipps sollen Ihnen bei der Entscheidung helfen, welches der zahlreichen Lokale Sie jetzt aufsuchen können, um das traditionelle Festessen zu zelebrieren.

Gmoakeller – Das Wiener Wirtshaus
Am Heumarkt 25, 1030 Wien

In diesem wientypischen Wirtshaus gibt es qualitativ hochwertige Hausmannskost und traditionellerweise Jahr für Jahr auch Gansl auf hohem Niveau. Heuer halten die Gansl-Wochen dort von 24. Oktober 2019 bis 23. November 2019 Einzug. Die Gansl-spzialitäten auf der Karte sind vielfältig und reichen von der Gansleinmachsuppe bis hin zum Ganslgramelknödel. Das klassische Martini Gansl mit Maroni-Rotkraut, zweierlei Knödel und Bratapfel mit Preiselbeeren beläuft sich dort auf 20,80 Euro. Reservierung (etwa per E-Mail) ist anzuraten.

“Die Küche Wien” im Palais Hansen Kempinski Vienna
Schottenring 24, 1010 Wien

Ein besonderer Klassiker der österreichischen Herbst-Küche ist das Martinigansl – mancherorts wird es als “vorgezogene” Weihnachtsgans angeboten. Das Restaurant im Palais Hansen Kempinski serviert ab 11. November 2019 “Weihnachtsgans mal anders”. Auf der Speisekarte stehen hier vier feine Gänge rund um die Gans, modern interpretiert und nach „Nose to Tail“ zubereitet – von der Gänseconsommé mit Wurzelgemüse, Josephbrot Chip und Gänserilette über die Brust mit Maronenpüree, Speck-Rosenkohl und Kumquatjus bis zur Keule mit Apfelrotkohl, Kartoffelknödel und Beifußjus. Abgerundet wird dies von einem Zimtparfait mit Walnuss – Schokoladen Törtchen und Gewürzbeeren.

Das Martini Gansl-Menü beläuft sich auf 59 Euro pro Person und ist von 11. November bis 20. Dezember 2019 erhältlich.

Für eine Reservierung wenden Sie sich bitte an +43 1 236 1000 8080 oder schreiben Sie ein E-Mail.

Café Restaurant Oktogon Am Himmel
Himmelstraße 125, 1190 Wien

Pünktlich zu Martini bietet das Café Restaurant Oktogon Am Himmel in Wien-Döbling am zweiten und dritten Novemberwochenende diverse Bio-Freilandgansl-Köstlichkeiten, vom Bio Gansl Consommé bis zum Bio Gansl mit Kartoffelroulade, Apfel-Rotkraut und Orangenjus. Die Termine hierfür sind Freitag, 8., 9. und 10. November 2019 sowie 15., 16. und 17. November 2019. Es wird um rechtzeitige Reservierung unter himmel@himmel.at gebeten.

Amon’s Gastwirtschaft
Schlachthausgasse 13, 1030 Wien

Zur Gansl-Zeit wird Amon’s Gastwirtschaft zu “Amon’s Ganslwirtschaft”. Vom 17. Oktober bis 27. November 2019 stehen dort auch heuer wieder Gansl-Wochen auf dem Programm. Zum Auftakt wird hier eine Ganslragoutsuppe oder Gansl-Parfait geboten. Das knusprig gebratene Gansl wird bei mäßiger Hitze im Ofen mit Majoranzweigerln und Äpfeln gebraten und im Viertel ausgelöst serviert. Dazu gibt es Erdäpfelknödel sowie wahlweise warmen Speckkrautsalat oder Apfelrotkraut. Auf die Herkunft der Gansln (Stichwort: Vier Pfoten”-gerechte Haltung) wird hier besonders wert gelegt.

Der Gansl-Genuss im Amon’s beläuft sich auf 20,90 Euro.

Artner auf der Wieden
Floragasse 6, 1040 Wien

Es hat bereits Tradition: Das Ganslessen für gehobene Ansprüche im Artner im vierten Wiener Gemeindebezirk. Vom 21. Oktober bis zum 17. November 2019 lässt sich hier heuer das ofenfrische Gansl genießen. Ob klassisches Martinigansl oder das spezielle “Gänsemarsch Menü”, hier kommen Gansl-Liebhaber voll auf ihre Kosten.

 

ganslpalais
ganslpalais
Heuriger Steinklammer
Jesuitensteig 28, 1230 Wien

Bei diesem typisch wienerischen Heurigen in Mauer steht Gemütlichkeit auf dem Programm – und da darf zur Ganslzeit am 3. und am 10. November 2019  auch das Gansl nicht fehlen. Konkret wird zu diesen beiden Terminen dort Gansl- und Entenbrunch kredenzt.

Wiener Rathauskeller
Rathausplatz 1, 1010 Wien

Allerlei feinste Gansl‘-Spezialitäten stehen von 2. bis 30. November 2019 im Wiener Rathauskeller auf der Speisekarte: Von den Vorspeisen wie der geräucherten Entenbrust mit Wildkräuter-Salat und Sauce Cumberland sowie sous vide gegarter Gänsebrust mit Taboulésalat von Löwenzahn und Bulgur über die Gansl-Cremesuppe mit Grießspeckknöderl bis hin zu den Hauptspeisen, dem saftig gebratenen Gansl mit Blutorange-Rotkraut und flaumigem Erdäpfelknödel ( à 20,90 Euro) sowie dem Gänseragout
auf Buchweizen-Nudeln mit Pak Choi und Limette (à 16,90 Euro)

Weitere Adressen zum Ganslessen

Kolariks Luftburg
Prater 128, Waldsteingartenstraße, 1020 Wien

Rund um Martini verwöhnt die Luftburg im Prater erneut mit den traditionellen Ganslwochen (23. Oktober bis 17. November 2019) – hier gibt es Gans in unterschiedlichen Variationen – hausgemacht und in 100% Bio-Qualität. Nach dem hausgemachten Kürbis-Ganslschmalz oder der cremigen Ganslsuppe zur Einstimmung lässt das klassische knusprig-saftige Martinigansl mit Erdäpfelknödeln und Apfelrotkraut Feinschmeckerherzen höher schlagen. Als Alternative gibt es flaumige Ganslknödel auf Apfelrotkraut. Hier heißt es Genießen mit gutem Gewissen – denn die Gänse stammen aus kontrollierter und artgerechter Haltung, mit freiem Zugang zu Nahrung und Wasser. Stopfgänse sind bei Kolariks tabu. Für das gebratene Martinigansl wird um Vorreservierung gebeten.

Zum Reznicek
Reznicekgasse 10, 1090 Wien

Die Liebe zum Genuss, zum Verwöhnen und zum Geschmackserlebnis steckt beim Reznicek nicht nur, aber auch im Ganslessen, da sich das Team des Lokals auf diese  saisonale Besonderheit spezialisiert hat. Die Kundenwünsche vergangener Jahre sind in die Gansl-Karte eingeflossen. Beim Ganslessen kann sich jeder Gast kostenlos die Beilage nachbestellen.
Von 14. Oktober bis Mitte Dezember 2019 kann man es sich hier in Sachen Gansl schmecken lassen – alle Infos hier.

Gastwirtschaft Heidenkummer
Breitenfelder Gasse 18, 1080 Wien

Ab dem 20. Oktober 2019 wird in der Gastwirtschaft Heidenkummer im 8. Wiener Gemeindebezirk zum alljährlichen Gansl-Essen geladen. Reservierung ist auch hier vonnöten.

Schutzhaus zur Zukunft
Verlängerte Guntherstraße
1150 Wien

Wer großen Hunger auf Gansl hat, sollte sich diesen Termin heuer nicht entgehen lassen: Im Schutzhaus zur Zukunft auf der Schmelz wird am Sonntag, dem 10. November 2019 zum großen GanslBuffet geladen. Hier gilt “All you can eat” – von  11:30 Uhr bis 15:00 Uhr kann man sich hier nach Herzenslust für den Fixpreis von 24,90 Euro jede Menge Gansl schmecken lassen. Natürlich aber nicht ohne Vorreservierung.

This image has an empty alt attribute

Restaurant Veranda im Hotel Sans Souci
Burggasse 2, 1070 Wien

Martiniloben à la Sans Souci: Hier gibt es nicht nur von 4. bis 11. November 2019 Gans à la Carte, sondern auch als Special Event einen hochprozentigen Genussabend im Zeichen der Gans. Beim Ganslessen “Gans und Geist” setzt man im Veranda auf die bewährte Kombination mit Edelbränden: Am 8. November 2019 lädt das Wiener Boutique Hotel ab 19 Uhr zum Vier-Gang-Degustationsmenü, während Johannes Gölles, Juniorchef der gleichnamigen Edelbrand-Manufaktur, die Menübegleitung stellt. Der gemeinsame Abend gilt als Höhepunkt einer kompletten Gansl-Woche. Bereits an den Tagen vor dem Event sowie danach kann das Menü im Restaurant bis zum Martinstag am 11. November à la Carte bestellt werden.
Der Genussabend „Gans & Geist“ kommt auf 98,- Euro pro Person für vier Gänge inklusive Gölles Aperitif, Gölles Edelbrandbegleitung & Gedeck.

This image has an empty alt attribute

Wiener Stadtbräu
Graben 29a, 1010 Wien

Das Wiener Stadtbräu serviert seinen Gästen von 1. bis 30. November 2019 ein sous-vide gegartes, knusprig gebratenes Gansl nach Rezept des Küchenchefs. Feinschmecker lieben den herben Geschmack des zarten Fleischs mit Kruste. Durch die spezielle Zubereitung, auch Vakuumgaren, ist das Fleisch besonders zart und saftig. Das Gansl serviert man hier mit glacierten Maroni, flaumigen Kartoffelknödeln und Preiselbeeren um € 22,50.

Gergely’s
Schloßgasse 21, 1050 Wien

“zuckergoscherl”

Das zuckergoscherl am Wiener Rochusmarkt startet am 1. November 2019 mit seiner Gansl-Saisonkarte. Zu bekommen sind dort Gansleinmachsuppe, Ganslgröstl mit grünem Salat sowie Weihnachtsgans mit Rotkraut und Erdäpfelknödel und glasierte Maroni.

Auch hier gibt es Gansl in Wien

Heuriger Lackner
Kleinengersdorfer Hauptstraße 43, 2102 Klein-Engersdorf
Ganslessen by Familie Lackner von 8. Oktober bis 24. November 2019
Serviert werden knusprigen Gansln mit Rotkraut,  Kartoffelknödel und Preiselbeer-Bratapfel sowie Ganslsuppe mit Einmachknödel. Um Vorbestellung wird ersucht.

s’ Pfiff
Rathstraße 4, 1190 Wien

s’ Pfiff zelebriert ab 18. Oktober 2019 die Ganslzeit bei urigem Ambiente im 19. Wiener Gemeindebezirk Die Ganslkarte ist umfangreich und reicht von der Gansleinmachsuppe mit Bröselknödel über das Viertel vom Martinigansl mit Maronirotkraut, Erdäpfelknödel und Preiselbeeren (à 18,20 Euro) bis hin zum kompletten Gansl-Menü inklusive Weinbegleitung und Nachtisch um 26 Euro.

Heidingers Gasthaus
Selzergasse 38, 1150 Wien

Im Gasthaus Heidingers wird vom 18. Oktober bis 30. November 2019 von Montag bis Samstag ab 18.00 Uhr frisches Gansl serviert. Reservierung wird erbeten.

Pichlmaiers zum Herkner
Dornbacher Straße 123, 1170 Wien

Von 26. Oktober bis 24. November 2019 steht im Pichlmaiers zum Herkner ein 4 Gänge Ganslmenü auf der Speisekarte. Dieses umfasst Gänseleberparfait mit Calvados-Äpfeln, Baumkuchen und schwarzer Nuss, Gansl-Einmachsuppe mit gezupfter Gans und Bröselknödeln, das eigentliche Martinigansl mit Orangenrotkraut, Erdäpfelknödeln, Bratapfel und Maroni sowie Scheiterhaufen als Nachtisch. Dieses 4 Gang Menü kommt auf 50,- Euro pro Person.

Midi – Café & Bistrot
Wipplingerstrasse 30, 1010 Wien

Gansl einmal anders, nämlich auf französische Art, bietet von 11. bis 17. November 2019 das Restaurant Midi. Zur Wahl stehen drei einzelne Speisen rund ums Martini-Gansl à la francaise oder gleich alle drei Kreationen vergünstigt komponiert als Menü. Die Speisen inkludieren Gansl-Consommé mit Gemüse Julienne und Frittaten, ein Martini-Gansl mit
Erdäpfel-Gratin Dauphinois und Rotkraut (à 18,90 Euro) sowie Birnen-Sorbet mit Calvados Apfelbranntwein. Das komplette 3 Gänge-Menü beläuft sich auf 27,80 Euro pro Person.

Wo es zumindest 2018 noch Gansl gab

ACHTUNG: Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Die folgenden Informationen bedürfen eines Updates für 2019.

Leopoldauer Alm
Wagramer Straße 205, 1210 Wien

AKTUELLE INFO AUSSTÄNDIG
Gansl Wochen XXL von 10. Oktober bis 18. November 2018: mit den berühmten halben Gansln, Ganslknödeln, Gansl-Suppe u.v.m. Am 16. Oktober und 6. November wird außerdem zum Gansl- und entenbuffet für 25 Euro pro Person geladen.

Rudis Beisl
Wiedner Hauptstraße 88, 1050 Wien

Regulär auf der Karte stehen zur Ganslzeit 2019 in Rudis Beisl etwa Gansleinmachsuppe mit Bröselknödel und Gänseleberterrine.

AKTUELLE INFO AUSSTÄNDIG

In Rudis Beisl wird vom 2. Oktober bis 13. Dezember 2018 frisches Martini-Gansl gegen Vorbestellung serviert. Ein Menü besteht aus 1/4 Gansl mit Weißweinkraut, Rotkraut, Semmelknödel und Erdäpfelknödel und kostet 21,90 Euro.

Die Dorfschenke Neustift
Dreimarksteingasse 1, 1190 Wien

AKTUELLE INFO AUSSTÄNDIG

Vom 18. Oktober 2018 bis 25. November 2018 wird in der Dorfschenke zum traditionellen Martiniganslessen geladen. Die Dorfschenke garantiert Bio-Qualität und eine angenehme Heurigen-Atmosphäre.

Weitere Restaurants für Ihr gelungenes Ganslessen in Wien finden Sie im VIENNA.AT-Lokalführer.

Alle Angaben ohne Gewähr. Der Artikel wird zur Gansl-Zeit laufend aktualisiert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ganslessen in Wien: Die besten Lokale für den traditionellen Martini-Genuss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen