Gaga wäre Vorgruppe für Michael Jackson

Lady Gaga wurde gebeten, Michael Jacksons Konzertreihe in der Londoner 02-Arena zu eröffnen
Lady Gaga wurde gebeten, Michael Jacksons Konzertreihe in der Londoner 02-Arena zu eröffnen ©AP
Die Sängerin enthüllt, dass sie gebeten wurde, als Opening Act bei Michael Jacksons Konzertreihe in London aufzutreten.
Lady Gaga rockt die Bühne
Lady Gaga bei den Echo Awards 2010
Lady Gaga weint um ihren Opa
Lady Gaga steht auch auf Frauen

Die exzentrische Sängerin, die momentan mit ihrer ‘Monster Ball’-Tournee um die Welt reist, sollte als Vorgruppe für Michael Jackson an dessen geplanten Shows mitwirken.

Larry King verrät sie im Interview: “Es ist immer ziemlich schwierig, weil ich nicht gerade gerne über diese persönlichen Dinge spreche. Aber ich denke, dass ich jetzt darüber reden kann. Ich wurde gefragt, ob ich die Vorgruppe für Michael sein wollte. Wir sollten seine Vorgruppe in der O2 sein und haben daran gearbeitet, das zu verwirklichen. Ich glaube, es wurde auch darüber gesprochen, dass viele der Opening Acts Duette mit Michael auf der Bühne singen sollten. Aber nach Michaels Tod war ich am Boden zerstört – ganz egal, ob  ich mit ihm auf Tour gegangen wäre oder nicht. Er ist so eine Quelle der Inspiration und ein bemerkenswerter Mensch.”

Obwohl sie ihre Gefühle normalerweise gut unter Kontrolle hält, ist die 24-jährige Lady vor kurzem auf der Bühne sehr persönlich geworden, als sie über ihren kranken Großvater sprach. Bei der ersten Show ihrer ‘Monster Ball’-Tournee in Nottingham in Großbritannien brach die Star-Blondine bei ihrem Titel ‘Brown Eyes’ in Tränen aus und rief dem Publikum zu: “Wenn wir laut genug singen, kann er uns vielleicht hören!”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Gaga wäre Vorgruppe für Michael Jackson
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen