Frau überfiel Bäckerei in Wien-Liesing und erbeutete 100 Euro

Die Polizei bittet um Hinweise von möglichen Zeugen des Bäckereiüberfalls in Wien-Liesing.
Die Polizei bittet um Hinweise von möglichen Zeugen des Bäckereiüberfalls in Wien-Liesing. ©APA (Symbolbild)
100 Euro forderte eine Frau, die am Samstagmorgen mit einem Klappmesser bewaffnet eine Bäckerei in der Levassergasse überfiel. Sie konnte unerkannt mit dem Bargeld flüchten, die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 7.45 Uhr betrat die Frau die Bäckerei in Wien-Liesing und begab sich nach Angaben der Polizei wortlos zu einer im Geschäft aufgestellten Kaffeemaschine. Als die Angestellte der vermeintlichen Kundin ihre Hilfe anbot, zückte die Frau plötzlich ein Klappmesser und hielt es der Verkäuferin entgegen. Sie forderte die Herausgabe von 100 Euro und flüchtete anschließend.

Täterbeschreibung: Die gesuchte Person ist weiblich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 155-160 cm groß, mollige Statur. Zum Tatzeitpunkt trug sie eine schwarze Kapuzen-Jacke, wobei die Kapuze tief in das Gesicht gezogen war, und einen schwarzen Schal.
Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 57800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Frau überfiel Bäckerei in Wien-Liesing und erbeutete 100 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen