Finanzlandesdirektionen vor dem Aus

Das Vorhaben die Finanzlandesdirektionen in Österreich abzuschaffen, wird vom Vorarlberger Wirtschaftskammerpräsident Riedmann heftig kritisiert.

Er bezeichnet diesen Schritt als einen weiteren Schlag gegen den Wirtschaftsstandort Vorarlberg. Riedmann fordert eine praxisnahe Verwaltungsstruktur und einen kompetenten Ansprechpartner für die Unternehmen im Land. Die Abschaffung der Finanzlandesdirektionen sei nichts anderes ein Schritt in Richtung Zentralismus, so Riedmann.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Finanzlandesdirektionen vor dem Aus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.