Festnahme nach Phishing-Attacke in Wien-Favoriten

Die Polizei hat einen 24-jährigen Verdächtigen in Wien-Favoriten festgenommen.
Die Polizei hat einen 24-jährigen Verdächtigen in Wien-Favoriten festgenommen. ©APA
Mehrfach wurde einer 37-Jährigen Geld vom Konto abgebucht. Die Frau ließ nach der Phishing-Attacke ihr Konto sperren, der Täter gab jedoch nicht auf und versuchte erneut an ihr Geld zu gelangen. Das wurde ihm zum Verhängnis, er wurde in Wien-Favoriten festgenommen.

“Der vorerst unbekannte Täter transferierte mehrere Male Geld vom Bankkonto des Opfers auf sein eigenes”, berichtet die Polizei am Samstag. Das 37-jährige Opfer der Phishing-Mail Attacke ließ daraufhin ihr Konto sperren. Als der Beschuldigte einen weiteren Versuch unternahm, an das Geld der Frau zu gelangen, schlug das Warnsystem der Bank in Wien-Favoriten an und der 24-Jährige konnte vor Ort festgenommen werden.

>> Zurück zur Startseite von VIENNA.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Festnahme nach Phishing-Attacke in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen