Fast 680.000 Besucher: Besucherrekorde in allen Wien Holding-Museen

Im Haus der Musik freute man sich über die mesiten Besucher der Wien-Holding Museen.
Im Haus der Musik freute man sich über die mesiten Besucher der Wien-Holding Museen. ©APA/Georg Hochmuth
2018 konnten sich die vier Museen der Wien Holding über Besucherrekorde freuen. Sowohl im Haus der Musik, im Mozarthaus Vienna, im Kunst Haus Wien und im Jüdischen Museum Wien wurde jeweils ein Besucherrekord verzeichnet.
Besucherrekord im Jüdischen Museum
Besucherrekord im Mozarthaus

Mit insgesamt 677.208 Besuchern konnten in den Wien Holding-Museen neue Besucherrekorde aufgestellt werden. Im Haus der Musik, im Mozarthaus Vienna, im Kunst Haus Wien und im Jüdischen Museum Wien wurde somit eine Steigerung erzielt. Auch heuer konnte das Haus der Musik wieder die meisten Gäste begrüßen.

Das Mozarthaus Vienna konnte mit einer Steigerung von 14,42 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017 die höchsten Zuwächse verzeichnen. Seit der Eröffnung 2006 war es somit das besucherstärkste Jahr. “Nach wie vor lässt sich das Wiener Museums-Publikum von Kunst und Kultur begeistern. In unseren vier Wien Holding-Museen stehen das Entdecken, das Hören, das Sehen und das Spüren im Mittelpunkt. Dieses besondere Engagement über die ursprünglichen Kernaufgaben eines Museums hinaus, weiß unser Publikum zu schätzen, was die fast 680.000 BesucherInnen im Jahr 2018 eindrucksvoll unter Beweis stellen”, so der Geschäftsführer der Wien Holding Kurt Gollowitzer.

Wien Holding-Museen: Besucherrekorde 2018

Die Liste der beliebtesten Wien Holding-Museen konnte auch 2018 wieder das Klangmuseum anführen. 218.816 Gäste sorgten für ein Besucherplus von 2,71 Prozent und einem erneuten Besucherrekord. Werden auch jene Besucher mitgezählt, die bei freiem Eintritt vorbeikamen, so hatte das Museum sogar 258.346 Gäste.

Im Mozarthaus Vienna konnte durch 202.167 Gäste eine Steigerung von 14,42 Prozent erzielt werden. Besonders beliebt für einen Besuch im Mozarthaus Vienna waren die Monate, Juli, August und Dezember.

Auch im Jüdische Museum Wien konnte ein Besucherrekord aufgestellt werden. Insgesamt besuchten 133.261 Menschen die beiden Standorte des Museums. Damit konnte ein Besucherplus von 2,88 Prozent erreicht werden.

Eine Steigerung von 2,35 Prozent und einem damit verbunden Besucherrekord konnte auch das Kunst Haus Wien verzeichnen. Insgesamt wurden 122.964 Besucher empfangen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fast 680.000 Besucher: Besucherrekorde in allen Wien Holding-Museen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen