Fahrradfahrer bei Unfall in Wien-Landstraße schwer verletzt

Ein31-Jähriger wurde bei dem Unfall im 3. Bezirk schwer verletzt.
Ein31-Jähriger wurde bei dem Unfall im 3. Bezirk schwer verletzt. ©dpa (Symbolbild)
Als er am Stadtpark an einem Fußgänger vorbeifahren wollte, blieb ein Fahrradfahrer mit dem Lenker im Gurt der Umhängetasche des Fußgängers hängen. Er stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt.

Ein 31-Jähriger war mit seinem Rennrad am Montag kurz nach 09.00 Uhr auf dem Geh- und Radweg Am Heumarkt in Wien-Landstraße unterwegs. Als der Radfahrer einen Schutzweg überqueren wollte, kam es zum Unfall: Er “fädelte mit dem Lenker in die Umhängetasche eines davorstehenden Fußgängers ein und kam zu Sturz”, berichtet die Polizei.

Während der Fußgänger unverletzt blieb, zog sich der Fahrradfahrer schwere Kopfverletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.
Zurück zur Startseite von VIENNA.AT

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Fahrradfahrer bei Unfall in Wien-Landstraße schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen