AA

Fahndung nach brutalem Handtaschenräuber in Wien-Donaustadt

Die Polizei bittet um Hinweise auf diesen Mann.
Die Polizei bittet um Hinweise auf diesen Mann. ©BPD Wien
Anfang  März wurde am Rennbahnweg eine 22-jährige Frau in der Nacht brutal überfallen: Ein Unbekannter griff sie von hinten an, warf sie zu Boden, trat sie und raubte ihr schließlich die Handtasche. Bislang verlief die Fahndung nach dem Täter erfolglos, die Polizei bittet um Hinweise.

Der Raubüberfall in Wien-Donaustadt ereignete sich am 3. März um 4.20 Uhr. Die Polizei berichtet, dass der Mann die 22-Jährige von hinten angriff, sie zu Boden warf und dann mit den Füßen attackierte. Anschließend entriss er ihr die Handtasche und flüchtete. Es wird vermutet, dass derselbe Täter für einen Überfall in der Nacht des 16. Februars verantwortlich ist. An diesem Datum wurde ebenfalls in der Nacht ein Handtaschenraub verübt, wobei der Täter ähnlich vorgegangen sein soll und sein Opfer auch leicht verletzte.

Hinweise werden vom Landeskriminalamt Wien Außenstelle Nord unter der Telefonnummer 0131310 DW 67210 oder 67800 (Journaldienst) erbeten und vertraulich behandelt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Fahndung nach brutalem Handtaschenräuber in Wien-Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen