Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU-Wahl 2019: Strache spricht von Wahlerfolg "trotz Intrige"

Strache sprach von einem Wahlerfolg "trotz Intrige".
Strache sprach von einem Wahlerfolg "trotz Intrige". ©AP
Zwar hat die FPÖ bei der EU-Wahl Wählerstimmen verloren und schlechter als erwartet abgeschnitten, dennoch konnte sich die Partei Platz 3 sichern. Ex-FPÖ-Chef HC Strache meldete sich in der Nacht auf Montag noch auf Facebook zu Wort.
Expertin: Ibiza-Video wird FPÖ langfristig helfen
Abschneiden der FPÖ bei der EU-Wahl
So hat Österreich gewählt
So hat Wien gewählt

Für den ehemaligen FPÖ-Parteichef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache ist das Abschneiden der FPÖ bei der EU-Wahl “angesichts des niederträchtigen Dirty-Campaignings ein mehr als respektables Ergebnis”. “Danke für Eure Stimme und das Vertrauen trotz der miesen kriminellen Intrige gegen mich und damit auch gegen die FPÖ!”, schrieb er in der Nacht auf Montag auf Facebook.

“Wir bleiben weiterhin an der Klärung dieses Kriminalfalles dran! Jeder Mittäter und die Auftraggeber werden hoffentlich auffliegen und ihre gerechte Strafe bekommen!”, heißt es in dem Posting weiter.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Europawahl
  • EU-Wahl 2019: Strache spricht von Wahlerfolg "trotz Intrige"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen