ESC 2018: Die Teilnehmer im 1. Halbfinale im Überblick

Im 1. ESC-Halbfinale treten 19 Länder gegeneinander ein.
Im 1. ESC-Halbfinale treten 19 Länder gegeneinander ein. ©Andres Putting/Thomas Hanses/eurovision.tv
Das erste Halbfinale des Eurovision Song Contests 2018 rückt näher. Am 8. Mai rittern insgesamt 19 Länder um den Finaleinzug in Lissabon, darunter auch Österreichs ESC-Hoffnung Cesár Sampson. Hier eine Übersicht der Lieder und Startnummern aller Teilnehmer.
Das Motto des 63. ESC

Im ersten ESC-Halbfinale am Dienstag, den 8. Mai 2018, kämpft Cesár Sampson mit seiner Nummer “Nobody But You” für Österreich um einen Platz im großen Finale. Dabei muss er sich gegen 18 weitere Teilnehmer durchsetzen. Wer sich vorab eine Meinung über die “Konkurrenz” des 34-Jährigen bilden möchte, kann sich hier die diesjährigen Beiträge aller teilnehmenden Länder zum Eurovision Song Contest – sortiert nach Startnummern – ansehen.

1. ESC-Halbfinale in Portugal: Die Beiträge im Überblick

Startnummer 01: Aserbaidschan
Aisel / X My Heart

Startnummer 02: Island
Ari Ólafsson / Our Choice

Startnummer 03: Albanien
Eugent Bushpepa / Mall

Startnummer 04: Belgien
Sennek / A Matter Of Time

Startnummer 05: Tschechien
Mikolas Josef / Lie To Me

Startnummer 06: Litauen
Ieva Zasimauskaitė / When We’re Old

Startnummer 07: Israel
Netta / TOY

Startnummer 08: Weißrussland
ALEKSEEV / FOREVER

Startnummer 09: Estland
Elina Nechayeva / La Forza

Startnummer 10: Bulgarien
EQUINOX / Bones

Startnummer 11: FYR Mazedonien
Eye Cue / Lost And Found

Startnummer 12: Kroatien
Franka / Crazy

Startnummer 13: Österreich
Cesár Sampson / Nobody But You

Startnummer 14: Griechenland
Yianna Terzi / Oniro Mou

Startnummer 15: Finnland
Saara Aalto / Monsters

Startnummer 16: Armenien
Sevak Khanagyan / Qami

Startnummer 17: Schweiz
ZiBBZ / Stones

Startnummer 18: Irland
Ryan O’Shaughnessy / Together

Startnummer 19: Zypern
Eleni Foureira / Fuego

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • ESC 2018: Die Teilnehmer im 1. Halbfinale im Überblick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen