Erste AMS-Stelle in Wien mit Defibrillator ausgestattet

Das AMS Wien und der Verein Puls nahmen den ersten von 16 Defis in Betrieb.
Das AMS Wien und der Verein Puls nahmen den ersten von 16 Defis in Betrieb. ©PULS / H. Kellner
Passend zur Woche der Wiederbelebung startete das AMS Wien die Ausstattung der Geschäftsstellen mit Laien-Defis.
Woche der Wiederbelebung ausgerufen

Ein deutliches Zeichen setzt das AMS Wien im Rahmen der Woche der Wiederbelebung: Der erste von insgesamt 16 Laien-Defis wird durch AMS-Wien-Chefin Petra Draxl, durch Harry Kopietz, Präsident des Vereins Puls und durch Dr. Mario Krammel, Chefarzt der Berufsrettung Wien und geschäftsführender Puls-Präsident, in der Zentrale des AMS Wien in Betrieb genommen. Damit startet das AMS Wien die Ausstattung aller Wiener AMS-Geschäftsstellen, der Landesgeschäftsstelle und der Serviceline in Wien mit Defis.

"Das Geheimnis der Wiederbelebung ist einfach: Es geht um die Zeit, die verstreicht, bis entsprechende Wiederbelebungsmaßnahmen getroffen werden - schnelles Handeln ist gefragt, nur Nichtstun ist falsch", erklären Harry Kopietz und Dr. Mario Krammel von Puls, Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes. "Die gesetzte Initiative von AMS ist großartig und erweitert unser Defi-Netzwerk um wichtige, auf ganz Wien aufgeteilte Standorte."

Alle Geschäftsstellen des AMS Wien erhalten künftig Laien-Defis

Das erste dieser lebensrettenden Geräte steht somit in der Landesgeschäftsstelle des AMS Wien, Ungargasse 37, 1030 Wien, zur Verfügung - bis Ende des Jahres werden die 16 Defis jeweils im Erdgeschoß aufgehängt, damit diese auch leicht gefunden werden können.

"Bei den Eingängen werden wir gut sichtbare Defi-Symbole anbringen, um auch im Umfeld der Häuser das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass es hier die lebensrettenden Geräte gibt", erklärt Draxl. "Wir haben damit die wirklich großartige Initiative einer Kollegin zur Umsetzung gebracht, die sich sehr für die Ausrüstung unserer Räumlichkeiten mit Defibrillatoren engagiert hat."

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Erste AMS-Stelle in Wien mit Defibrillator ausgestattet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen