Erdmännchen-Jungtier in Zoo Schönbrunn gestorben

Es war der dritte Wurf von Erdmännchen-Dame Zuzu.
Es war der dritte Wurf von Erdmännchen-Dame Zuzu. ©APA/TIERGARTEN SCHÖNBRUNN/DANIEL ZUPANC
Das kürzlich geborene Erdmännchen-Jungtier im Wiener Tiergarten Schönbrunn ist verstorben. Es wurde nur ein Monat alt.

Erst vor wenigen Tagen hat der Tiergarten Schönbrunn verkündet, dass die Erdmännchen-Familie Nachwuchs bekommen hat. Am Freitag gab der Zoo dann auf Facebook bekannt, dass das Jungtier verstorben ist. "Wir sind total traurig", hieß es in einem Kommentar des Tiergartens auf der Facebook-Seite. Das Jungtier wurde nur ein Monat alt.

Es war der dritte Nachwuchs von Gruppenchefin Zuzu. Am Mittwoch hatte der Tiergarten berichtet, dass es durchaus ungewöhnlich ist, dass dieses Mal nur ein Jungtier geboren wurde. In der Regel zählt ein Wurf zwei bis vier Tiere.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Erdmännchen-Jungtier in Zoo Schönbrunn gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen