Eishockey-Team schafft es ins Viertelfinal-Play-off gegen Slowenien

Jubel von Michael Raffl (AUT), Zweifachtorschütze Michael Grabner (AUT) und Thomas Vanek (AUT) am Sonntag
Jubel von Michael Raffl (AUT), Zweifachtorschütze Michael Grabner (AUT) und Thomas Vanek (AUT) am Sonntag ©APA
Es ist fix: Die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft trifft beim olympischen Eishockey-Turnier in Sotschi im Viertelfinal-Play-off auf Slowenien. Die Slowenen verloren am Sonntag gegen die USA mit 1:5 und belegten in der Gruppe A damit Rang drei.
Sieg gegen Norwegen

Österreich beendete die Gruppenphase auf Rang neun, unmittelbar hinter Slowenien.

Kampf ums Viertelfinale in Sotschi

Damit kommt es in Sotschi im Kampf um ein Viertelfinal-Ticket zum Duell der beiden B-Nationen Österreich und Slowenien. Die Spiele um den Einzug ins Viertelfinale werden am Dienstag ausgetragen, die Uhrzeiten stehen noch nicht fest.

Alles Weitere zu Olympia finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Olympia
  • Eishockey-Team schafft es ins Viertelfinal-Play-off gegen Slowenien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen