Eine Verletzte bei Auffahrunfall in Wien-Brigittenau

Laut Angaben der Polizei wurde eine Person bei dem Unfall verletzt.
Laut Angaben der Polizei wurde eine Person bei dem Unfall verletzt. ©APA (Symbolbild)
Bei einem Auffahrunfall in der Forsthausgasse in Wien-Brigittenau ist am Freitag eine 39-jährige Pkw-Lenkerin verletzt worden. Die Ursache des Unfalls: Die Frau musste verkehrsbedingt abbremsen und der hinter ihr fahrende Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten.

Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall im 20. Bezirk am Freitag, den 30. Jänner 2015, um 09.50 Uhr.  In Richtung Brigittenauer Lände fahrend musste eine 39-jährige Frau verkehrsbedingt abbremsen. Der 26-jährige Lenker, der im Fahrzeug direkt dahinter fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Autos.  Mit Schmerzen im Rücken- und Halsbereich wurde die Lenkerin von der Rettung vor Ort versorgt, an beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Mehr Nachrichten aus dem 20. Bezirk finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Eine Verletzte bei Auffahrunfall in Wien-Brigittenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen