Einbruchsserie in Wien geklärt: Zwei Verdächtige festgenommen

Zwei Verdächtige sollen mehr als 30 Einbrüche in Wien begangen haben.
Zwei Verdächtige sollen mehr als 30 Einbrüche in Wien begangen haben. ©APA
Am Dienstag sind in Wien-Penzing zwei Männer festgenommen worden, die verdächtigt werden, mehr als 30 Einbruchsdiebstähle begangen zu haben. In vielen der Fälle ließen sie sich nicht davon abhalten, dass die Bewohner zuhause waren.

Um in ein Haus in der Jägerstätterstraße einzubrechen, versuchten zwei Männer am Dienstag um 03.23 Uhr eine Terrassentür aufzubohren. Die 61-jährige Hausbewohnerin wurde davon wach, schloss sich in ihrem Schlafzimmer ein und alarmierte die Polizei.

Festnahme nach Einbruch in Wien-Penzing

Polizisten konnten einen der Männer nach kurzer Verfolgung anhalten und festnehmen. Im Zuge weiterer Ermittlungen wurde auch sein mutmaßlicher Komplize (29) festgenommen. “Die beiden Beschuldigten stehen im dringenden Verdacht mehr als 30 Einbruchsdiebstähle durch Aufbohren von Fenstern oder Terrassentüren im Großraum Wien verübt zu haben. Dabei nahmen sie offensichtlich keinerlei Rücksicht darauf ob Mieter während der Einbrüche anwesend waren”, berichtet die Polizei. Bei Hausdurchsuchungen wurde Diebesgut von mehreren Einbrüchen sichergestellt.

Zurück zur Startseite von VIENNA.AT

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Einbruchsserie in Wien geklärt: Zwei Verdächtige festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen