Einbrecher stiegen über offenes Fenster in Wohnung in Wien-Mariahilf ein

Wien-Mariahilf: Einbrecher kamen durch das offene Fenster
Wien-Mariahilf: Einbrecher kamen durch das offene Fenster ©Bilderbox.atr (Sujet)
Durch ein offenes Fenster stiegen zwei junge Männer in eine Wohnung in Wien-Mariahilf ein und raubten diese aus. Makaberes Detail: Die Mieter befanden sich in der Wohnung und schliefen.

Zwei junge Männer im Alter von 21 und 23 Jahren werden verdächtig, am Sonntag, den 29. Juni in der Nacht in eine Wohnung in der Moritzgasse im 6. Bezirk über ein offenes Fenster eingestiegen zu sein. Sie sollen Wertgegenstände aus dieser Wohnung gestohlen haben, während die Opfer noch darin schliefen.

Die Beiden wurden von Beamten der Wiener polizei nach der Tat dabei beobachtet, wie sie Diebesgut wegwarfen. Diese Gegenstände konnten im Anschluss eindeutig dem Einbruch zugeordnet werden. Die Beschuldigten wurden festgenommen und bestreiten die Tat. Dem 21-Jährigen werden inzwischen neun weitere Einbrüche seit Juni 2013 zur Last gelegt.

Schutz vor Einbrecher

Im Zusammenhang mit den aktuellen Einbruchsdelikten gibt die Wiener Polizei Tipps zur Verhinderung von Einbrüchen:

  • Banal, aber hilfreich: Fenster schließen. Gekippte oder offene Fenster sind wie eine Einladung für Täter. Wenn man unbedingt ein Fenster kippen will, dann sollte man überlegen, sich eine Kippsicherung einbauen zu lassen. Auch die Montage eines Scherengitters ist eine Möglichkeit, bei geöffnetem Fenster während des Schlafens relativ sicher zu sein. Eine Teleskopstangensicherung verhindert gänzlich, dass ein Fenster ganz geöffnet wird.
  • Eine Alarmanlage ist eine gute elektronische Sicherung, aber bei den meisten Anlagen müssen die Fenster geschlossen sein. Ein Alarmknopf im Schlafzimmer könnte als Zusatz montiert werden.
  • Findet gerade ein Einbruch statt ist es hilfreich sich lautstark bemerkbar zu machen, Licht einzuschalten, den Notruf 133 zu wählen und sich gegebenenfalls im Zimmer kurzfristig einzusperren.
  • Keinesfalls sollte dem Täter der Fluchtweg verstellt werden – Gesundheit vor Sachwert.
  • Einbrecher können auch Jugendliche sein. Ein Antreffen offensichtlich fremder Jugendlicher im eigenen Wohnhaus kann durchaus der Polizei gemeldet werden.
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Einbrecher stiegen über offenes Fenster in Wohnung in Wien-Mariahilf ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen