Die Nacht im Zwielicht: Neue Ausstellung im Belvedere startet

Auch "Winterlandschaft mit verfallenem Tor" von Carl Gustav Carus wird gezeigt.
Auch "Winterlandschaft mit verfallenem Tor" von Carl Gustav Carus wird gezeigt. ©Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Elke Estel/Hans-Peter Klut
Unter dem Titel "Die Nacht im Zwielicht" zeigt das Belvedere ab dem 24. Oktober Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Filme und Lichtkunst von 1800 bis heute. "Es geht um die Nacht außen und um die Nacht in uns", erklärte Kuratorin Brigitte Borchhardt-Birbaumer bei der Pressekonferenz am Dienstag. Die Ausstellung mit insgesamt 280 Exponaten läuft bis zum 17. Februar.

Es handelt sich bei “Die Nacht im Zwielicht” nicht um eine historisch geordnete Schau, auch Themen und Motiven folgt sie nur am Rande. Das assoziative Gesetz der Konfrontation zieht sich quer durch die Epochen, statt kunsthistorischen Wandtexten sind sie mit Gedichten zur Nacht beschrieben. Eine traumähnliche Logik führt Philipp Otto Runge und Gerhard Richter zusammen, Caspar David Friedrich und Gerhard Rühm, Hans Makart und Anselm Kiefer, Arnold Schönberg und Markus Schinwald, Alfred Kubin und Birgit Jürgenssen.

Belvedere zeigt selten ausgestellte Werke

Orientiert haben sich die Kuratoren zunächst an den Beständen des Belvedere. “Da sind 70 Werke zu sehen, die bisher nie oder nur ganz selten ausgestellt wurden”, betonte Museumsdirektorin Agnes Husslein-Arco. Dunkle und hellere Preziosen, “die eigentlich nicht verborgt werden”, finden sich außerdem zuhauf in den mehr als 200 Leihgaben. Ein Schwerpunkt gilt der Fotografie, “dem Medium, das aus der schwarzen Box kommt”, so Borchhardt-Birbaumer. Die “künstlichen” Nächte des Kinos, des Theaters oder der U-Bahn werden ebenso thematisiert wie die “Zerstörung der Nacht” durch die konsequente Erleuchtung des urbanen Raums. Spezialisten aus Psychoanalyse, Philosophie und Astronomie wurden einbezogen, haben Beiträge gestaltet und Fragen nach der Nacht außerhalb unserer Welt gestellt. (APA)

“Die Nacht im Zwielicht. Kunst von der Romantik bis heute” wird vom 24. Oktober 2012 bis 17. Februar 2013, täglich von 10 bis 18 Uhr (Mittwoch bis 21 Uhr) im Belvedere gezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Kultur Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Die Nacht im Zwielicht: Neue Ausstellung im Belvedere startet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen