Die Corona-Regeln bei der Beach-Volleyball-EM 2021 in Wien

Bei der Beach-Volleyball-EM in Wien gelten diverse Corona-Regeln.
Bei der Beach-Volleyball-EM in Wien gelten diverse Corona-Regeln. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Von 11. bis 15. August findet in Wien die Beach-Volleyball-EM statt. An allen Spieltagen gelten für Zuschauer verschärfte Corona-Regeln. Hier findet ihr alle Infos zu den 3Gs und zum Eintritt auf das Gelände.
600 Tonnen Sand mitten in Wien
Erstes Sport-Großevent seit Corona

Bei der Beach-Volleyball-EM in Wien gelten diverse Corona-Regeln. Alle Gäste bzw. Zuschauer müssen sich im Rahmen des Contact Tracing der Stadt vorab registrieren. Dies kann bereits vorab unter
www.beachvolleyball.at/covid-registration durchgeführt werden.

Registrierung und 3G-Regel für Zutritt zur Beach-Volleyball-EM

Zudem müssen folgende weitere 3G-Regeln von Erwachsenen sowie Kindern ab 6 Jahren für den Eintritt auf das Eventgelände (Red Bull Beach Arena, Beach Village, A1 5G Side Courts) eingehalten werden:

Für getestete Personen gilt:

  • PCR-Tests gelten 72 Stunden.
  • Antigen-Tests (zum Beispiel Teststraße, Apotheke) gelten 48 Stunden.
  • Antigen-Selbsttests gelten nicht mehr als Eintrittstests.

Für geimpfte Personen gilt:

Für die Dauer der EM gilt eine Impfung erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis. Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt. (Ausnahme: Johnson&Johnson ist ab dem 22. Tag nach der Impfung gültig)

Für genesene Personen gilt:

Ab dem Zeitpunkt der Genesung ist man 180 Tage von der Testpflicht befreit. Gültig sind der Absonderungsbescheid oder ein Attest. Ein Nachweis über Antikörper ist 90 Tage ab dem Testzeitpunkt gültig. Für bereits genesene Personen, die einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Tag der Impfung.

Weitere häufige Fragen rund um die Corona-Maßnahmen vor Ort

Gilt eine Quarantäne/Covid-19 Erkrankung als Grund für eine Rückerstattung der Ticketkosten?

Nein, bei Nichterfüllung der "3Gs" als auch bei akuten Erkrankungen wird der Kaufpreis der Tickets nicht rückerstattet.

Welche Corona-Maßnahmen werden vor Ort getroffen? (Kann man sich "sicher" fühlen?)

Der Zutritt zum Gelände ist nur einmalig möglich. Während der gebuchten Session ist es möglich, die Tribüne zu verlassen, um zum Beispiel das Gastro-Angebot in Anspruch zu nehmen. Änderungen vorbehalten.

Muss im Stadion eine Maske getragen werden?

Nach aktuellem Stand herrscht am gesamten Veranstaltungsgelände keine Maskenpflicht.

Muss man schon beim Kauf der Tickets Informationen über die Begleitung angeben?

Im Sinne eines möglichen Contact Tracings ist zumindest die Erhebung der Identität des Kartenkäufers derzeit erforderlich. Der Ticketkäufer ist im Anlassfall für die Erhebung der Identitäten (Name und Kontaktdaten, sprich Adresse und Telefonnummer oder E-Mail) der Gruppenmitglieder verantwortlich.

Was passiert, wenn das Event aufgrund von Corona nicht oder nur ohne Publikum stattfinden kann? Wird dann der volle Kaufpreis rückerstattet?

Ja.

Quelle: https://www.beachvolleyball.at

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Die Corona-Regeln bei der Beach-Volleyball-EM 2021 in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen