Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Supermarkt als Apotheke: Neues Bankhofer-Buch über natürliche Hausmittel

Im neuen Buch von Prof. Hademar Bankhofer erhält der Supermarkt einen neuen Stellenwert in puncto Gesundheit.
Im neuen Buch von Prof. Hademar Bankhofer erhält der Supermarkt einen neuen Stellenwert in puncto Gesundheit. ©pixabay.com/Bassermann Verlag
Mit seinem neuen Buch setzt Wohlfühlpapst Prof. Hademar Bankhofer den heimischen Supermärkten ein Denkmal. Diese versorgen uns täglich mit frischem Obst, Gemüse, Milchprodukten uvm. - wichtige Zutaten für schnelle und einfache Hausmittelchen.

Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag verändert. Vor allem während des Lockdowns, aber natürlich auch jetzt leisten Supermärkte dabei Großartiges, denn sie versorgen die Bevölkerung lückenlos mit Lebensmitteln und lebensnotwendigem Hausrat.

Bankhofer setzt Supermärkten in neuem Buch ein Denkmal

Bestsellerautor, Wohlfühlpapst und Fernsehprofessor Hademar Bankhofer gibt dem Supermarkt mit seinem neuen Buch "Prof. Hademar Bankhofers Supermarkt-Apotheke" einen neuen Stellenwert: Täglich frische Ware mit reichlich Obst, Gemüse, mit einer riesigen Palette an Milchprodukten und vieles mehr - dort findet sich Gesundheit pur.

In einer neuen Gesundheitspyramide bildet der Supermarkt mit all seinen Naturprodukten laut Bankhofer die breite Basis für ein gesundes Leben. Das zeigen auch die im Buch erwähnten Hausmittelchen, die schon seine Großmutter und Mutter verwendet haben. Im Folgenden ein paar Beispiele.

Schnelle Rezepte aus der "Supermarkt-Apotheke"

Es ist Abend und da sind sie wieder: die lästigen Kopfschmerzen. Ein Blick in die Hausapotheke verrät: Es ist kein Schmerzmittel da. Wissen Sie, wie Sie das Problem lösen? Gehen Sie in die Küche, bereiten Sie eine Tasse schwarzen Bohnenkaffee zu und pressen etwas Saft aus einer Bio-Zitrone. Das ist ein altes Hausmittel. Damit hat bereits Bankhofers Großmutter vielen Betroffenen in der Familie die Kopfschmerzen weggezaubert.

Auch bei Mundgeruch gibt es Hilfe aus dem Supermarkt. Einfach einen Apfel langsam essen und gut kauen. Wer Apfelessig in der Küche hat, kann einen Teelöffel davon in einem Achtel Liter Wasser verrühren und mit einer Hälfte davon gurgeln, die andere trinken. Und bei einer Sehnenscheiden-Entzündung kann die berühmte Mischung aus Topfen und Naturjoghurt helfen, die man auf die schmerzende Stelle aufträgt.

Einkaufsberater gibt Tipps für das
Gesund bleiben mit Lebensmitteln

All das sind einfache Rezepte, die schnell angewendet werden können. Sie ersetzen natürlich nicht den Arzt, wirken jedoch unterstützend. Das Besondere für Bankhofer ist dabei, dass die Zutaten sozusagen aus der "Supermarkt-Apotheke" kommen, man hat sie daheim, jederzeit greifbar. Und all diese Sachen sind in den meisten Fällen vom Preis her günstig und wirken.

Mit dem neuen Buch möchte Prof. Hademar Bankhofer den Lesern die Gelegenheit geben, die "Supermarkt-Apotheke" in ihren Lebensalltag einzubauen. Dazu finden sich zahlreiche Rezepte und Beispiele zum Nachprobieren im Buch.

Buchtipp:

Prof. Bankhofers Supermarkt-Apotheke. Gesund, schön & günstig
Verlag: Bassermann
Paperback, Klappenbroschur, 192 Seiten, 12,0 x 17,0 cm
ISBN: 978-3-517-09864-7

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Der Supermarkt als Apotheke: Neues Bankhofer-Buch über natürliche Hausmittel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen