Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Der goldene Hinkelstein": Neues Asterix-Abenteuer der Originalautoren erscheint posthum

Der im März verstorbene Asterix-Autor und -Illustrator Albert Uderzo posiert mit seinen Kult-Figuren
Der im März verstorbene Asterix-Autor und -Illustrator Albert Uderzo posiert mit seinen Kult-Figuren ©APA/AFP/STEPHANE DE SAKUTIN
Auch wenn die beiden "Väter" von Asterix, Albert Uderzo (Zeichnungen) und Rene Goscinny (Text) bereits verstorben sind - ihre Comic-Kultfigur lebt. Eine neue deutsche Asterix-Erstveröffentlichung erscheint am 21. Oktober.
Asterix redet wieder Wienerisch

Am 21. Oktober erscheint erstmals auf Deutsch das Gallierabenteuer "Der goldene Hinkelstein" aus der Feder der beiden Originalautoren.

Darum geht es in "Der goldene Hinkelstein"

Es basiert auf einem 1967 in Frankreich samt illustriertem Begleitheft veröffentlichten Hörspiel, dessen Zeichnung zuletzt noch unter Aufsicht des im März verstorbenen Uderzo restauriert wurden.

In "Der goldene Hinkelstein" geht es um die gleichnamige Trophäe, die Dorfbarde Troubadix bei einem Gesangswettbewerb für sich reklamieren möchte. Asterix und Obelix reisen als Bodyguards des Sängers mit zum Bewerb.

"Der goldene Hinkelstein" von Albert Uderzo und Rene Goscinny, Egmont Verlag, 48 Seiten, Hardcover 13 Euro

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Bücher
  • "Der goldene Hinkelstein": Neues Asterix-Abenteuer der Originalautoren erscheint posthum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen