Das sind die Opernball-Roben von Mirjam Weichselbraun und Barbara Rett

Das sind die Opernball-Roben zum 60. Jubiläum.
Das sind die Opernball-Roben zum 60. Jubiläum. ©ORF/Thomas Ramstorfer
Mirjam Weichselbraun, Barbara Rett und Alfons Haider werden auch heuer den Wiener Opernball für den ORF moderieren.
So schön sind die Roben

Für den Wiener Opernball 2016 vertraut Mirjam Weichselbraun dieses Jahr auf die Kreativität und Kunstfertigkeit des Wiener Couturiers Juergen Christian Hoerl.

Die Roben von Mirjam Weichselbraun und Barbara Rett

Die maßgeschneiderte Robe besteht aus edel schimmerndem Petrol-Seidentaft, feinster türkiser Spitze auf nudefarbenem changierendem Taft. Mirjam über das Kleid: “Dieses Jahr wird’s wieder ein großes Ballkleid, an dem selbst Sisi ihre Freude gehabt hätte. Dabei aber gleichzeitig schlicht und modern. Ich liebe, wie Hoerl vom Anfang an eine Vision hatte, ich musste eigentlich gar nichts sagen.”

Barbara Rett trägt ein maßgeschneidertes Abendkleid in Violett, das von Traude Graf Design angefertigt wurde. Am Ausschnitt und an den Ärmeln ist Spitze mit Swarovski-Steinen appliziert. Barbara Rett: “Ich habe ein bewusst schlichtes Kleid gewählt – ich liebe klare Formen und klare Farben und finde, dass es trotz seiner Schlichtheit Strahlkraft hat.” Der Schmuck beider Moderatorinnen stammt auch heuer wieder von Juwelier Wagner. Für eine modische Note sorgt auch Alfons Haider, er moderiert in einem Frack “Slimline” der Wiener Firma Frack & Co.

  • VIENNA.AT
  • Opernball
  • Das sind die Opernball-Roben von Mirjam Weichselbraun und Barbara Rett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen