Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Danube Flats: Neues Bauprojekt in Wien-Donaustadt

So wird die Skyline nach Fertigstellung des DC Towers und der Danube Flats aussehen.
So wird die Skyline nach Fertigstellung des DC Towers und der Danube Flats aussehen. ©www.projecta01.com
Als "neues Landmark für Wien" bezeichnen die Planer das neue Bauprojekt "Danube Flats". Am Standort des alten Cineplexx-Kinos an der Reichsbrücke entstehen 500 Wohnungen. 150 Meter hoch wird das neue Ensemble, über die genauen Pläne kann man sich vom 20. bis 22. März informieren.
Infos zum DC Tower
Cineplexx weicht Wohnprojekt
Fotos von der Baustelle

Ein neues Bauprojekt in Wien-Donaustadt wird die Skyline von Kaisermühlen verändern. “Eine naturnahe Außengestaltung mit frei zugänglichen Grünflächen, sichere und freundliche Zugänge zur neuen Donau und Investitionen in die Infrastruktur tragen maßgeblich zur Erhöhung der Lebensqualität auch für die Anrainer des Bauprojekts „Danube Flats“ bei”, so die Planer des Projekts.

Auf bis zu 47 Geschoßflächen mit einer Höhe von 150 Metern sollen rund 500 frei finanzierte Eigentums- und Vorsorgewohnungen sowie Wohnungen für einkommensschwächere Menschen geschaffen werden.

Infos zu den Danube Flats

Vom 20. bis 22. März finden im ehemaligen Cineplexx-Center in Kaisermühlen Info-Tage statt. Am Mittwoch und Donnerstag sind von 17 bis 20 Uhr Ansprechpartner vor Ort, am Freitag von 15 bis 18 Uhr. Bereits jetzt gebe es “zahlreiche Vormerkungen” für das Projekt.

Gebaut werden soll ab Anfang 2014, zuvor wird im Herbst 2013 das Cineplexx-Gebäude abgerissen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Danube Flats: Neues Bauprojekt in Wien-Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen