Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Coronavirus: Knapp 400 Neuinfektionen am Montag

Die meisten Neuinfektionen gab es in Wien, gefolgt von NÖ und OÖ.
Die meisten Neuinfektionen gab es in Wien, gefolgt von NÖ und OÖ. ©APA/AFP (Sujet)
In den letzten 24 Stunden kamen in Österreich 382 neue Coronavirus-Fälle hinzu. Seit Beginn der Pandemie gab es bereits über 33.500 positive Testergebnisse.
Corona-Karte für Österreich

Bisher gab es in Österreich 33.541 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (14. September 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 757 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben und 27.010 sind wieder genesen.

Derzeit befinden sich 255 Personen aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 47 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Österreich-Statistik: 382 Personen neu am Coronavirus erkrankt

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

  • Burgenland: 3
  • Kärnten: 7
  • Niederösterreich: 60
  • Oberösterreich: 58
  • Salzburg: 2
  • Steiermark: 34
  • Tirol: 21
  • Vorarlberg: 34
  • Wien: 163

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Coronavirus: Knapp 400 Neuinfektionen am Montag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen