Corona: Steuerstundungen laufen Ende Juni aus

Auf FinanzOnline kann man eine Ratenzahlung beantragen.
Auf FinanzOnline kann man eine Ratenzahlung beantragen. ©APA: BARBARA GINDL
Die Steuerstundungen für Unternehmen laufen Ende Juni aus, Betroffene können aber über FinanzOnline einen Antrag auf eine Ratenzahlung vornehmen.

Die im Zuge der Coronakrise gewährten Steuerstundungen für Unternehmen laufen mit Ende Juni aus. Im Zuge dessen erinnert das Finanzministerium daran, dass eine allfällige benötigte Ratenzahlung bis zum 30. Juni beantragt werden muss. Die Beantragung kann direkt über FinanzOnline vorgenommen werden. Mit den Ratenzahlungen wolle man auf größtmögliche Kulanz beim Comeback nach der Krise setzen, so Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) am Samstag.

Ratenzahlung über 36 Monate

Das Ratenzahlungsmodell gilt für alle, bei denen mehr als die Hälfte der Steuerrückstände nach dem 15. März 2020 fällig geworden sind. Die Abgabenschuld kann dann innerhalb eines Zeitraums von bis zu 36 Monaten zurückgezahlt werden. Darüber hinaus gibt es im Rahmen der "Safety-Car-Phase" die Möglichkeit, in den ersten drei Monaten nur einen Minimalbetrag zu zahlen "falls es die persönliche Liquiditätssituation erfordert", hießt es in der Aussendung.

Steuerstundung für Unternehmen

Kurz nach Beginn der Coronapandemie führte das Ministerium die Möglichkeit der Steuerstundungen für unter der Krise leidende Unternehmen ein. Insgesamt wurden nach Angaben von Ende April 5,4 Mrd. Euro für Stundungen und Herabsetzungen von Steuervorauszahlungen gewährt, davon entfiel die Hälfte auf echte Stundungen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Corona: Steuerstundungen laufen Ende Juni aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen