Corona-Massentests in Wien: Bisher 58 positive Fälle

58 Personen absolvierten nach einem positiven Schnelltest in Wien auch einen PCR-Test.
58 Personen absolvierten nach einem positiven Schnelltest in Wien auch einen PCR-Test. ©APA
Am Freitag, dem ersten Tag der Corona-Massentests in Wien, wurden bisher 58 Infektionen mit dem Coronavirus diagnostiziert. Das entsprach den Personen, die nach dem positiven Ergebnis des Schnelltests auch einen PCR-Test absolvieren mussten.
Großer Andrang bei Start der Massentests in Wien

Das teilte ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) der APA am Freitagnachmittag mit. Es ist dies die Zahl jener Personen, die nach einem positivem Corona-Ergebnis beim Schnelltest anschließend noch in den Testcentern einen von den Wiener Gesundheitsbehörden durchgeführten PCR-Test gemacht haben.

Noch keine exakten Teilnehmerzahlen bei Massentest in Wien am Freitag

Laut Stadt Wien dürften bisher somit nicht ganz 0,5 Prozent der Untersuchungen ein positives Testergebnis gebracht haben. Exakte Zahlen zu den Teilnehmern liegen noch nicht vor. Man schätzt jedoch, dass rund 13.000 Menschen bis zum frühen Nachmittag in Wien an der Aktion teilgenommen haben.

PCR-Testergebnisse werden später übermittelt

Die Ergebnisse der PCR-Tests erhalten die Betroffenen erst zu einem späteren Zeitpunkt, also nicht sofort in der Teststraße. In Wien besteht die Möglichkeit, sich in der Stadthalle, der Marx-Halle oder der Messe untersuchen zu lassen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Corona-Massentests in Wien: Bisher 58 positive Fälle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen